CIB Mitarbeiter spenden an ausgewählte NPOs

Anfang April fand unser virtueller Easter Egg Event statt. Ein Highlight der Veranstaltung war das Online-Quiz, bei dem alle ihr Wissen über CIB und Ostern testen konnten. Acht Ratefüchse freuten sich zum Schluss über einen Gewinn. Ihre Preisgelder zwischen 200 bis 1.000 Euro durften sie für einen guten Zweck ihrer Wahl spenden.


Soziale Einrichtungen und EuroNatur erhalten Spenden

Ein Großteil der Spenden geht an soziale Einrichtungen, die benachteiligten Menschen helfen. Dazu zählen etwa das SOS Kinderdorf, der Kinderschutzbund Rosenheim oder der Bayerische Blinden- und Sehbehindertenbund (BBSB). Zudem wird die EuroNatur Stiftung, die sich in verschiedenen Projekten für den Arten- und Naturschutz engagiert, unterstützt.


Auch Initiativen in Spanien werden unterstützt

Unsere spanischen Gewinner hatten Organisationen im eigenen Land gewählt. So wurden zwei spanische Hilfsorganisationen mit einer Spende bedacht: die Tierschutzorganisation Fundación Santuario Gaia, die ein Rettungszentrum für misshandelte Tiere in den Pyrenäen betreibt und der Verein Pequeño Valiente, der auf den Kanarischen Inseln den Familien von krebskranken Kindern hilft.

Wir freuen uns sehr, dass die Preisgelder verschiedenen gemeinnützigen Organisationen zukommen und damit vielen Menschen und Tieren geholfen werden kann. Da macht das Gewinnen gleich doppelt so viel Spaß!

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

CIB crowdsource: KI-Training für einen guten Zweck

Für alle CIB Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird das Training auf CIB crowdsource noch spannender. Seit letzten Mittwoch können sie durch den frisch gelaunchten Shop einen guten Zweck unterstützen. Wie genau das funktioniert, wird im Folgenden verraten.

Crowdsourcing steht für die freiwillige Mitarbeit von Userinnen und Usern (der Crowd) bei bestimmten digitalen Projekten und Aufgaben. Auch CIB crowdsource basiert auf diesem Gemeinschaftsprinzip. Auf unserer Plattform werden die Forschungsprojekte PoP (Protect our Privacy) und HILANO unterstützt. Durch das regelmäßige Lösen von Aufgaben wird die künstliche Intelligenz (KI) zielgerichtet trainiert.

Aufgaben lösen und Coins sammeln

Auf der CIB crowdsource-Plattform gilt es verschiedene Aufgaben zu lösen. Zum Beispiel sollen im digitalen Dokument geforderte Entitäten wie etwa Namen, Adressen oder Telefonnummern ausgewählt werden. Ist die Aufgabe erfolgreich abgeschlossen, wird die fleißige Arbeit kräftigt entlohnt. Für jede abgeschlossene Aufgabe erhält man nicht nur Punkte, sondern auch Coins.

Für einen guten Zweck spenden

Im Shop gibt es nun einige Möglichkeiten, wie die Coins eingesetzt werden können. Zum Beispiel kann man eine gemeinnützige Organisation unterstützen. Ob Wölfe schützen, Bäume pflanzen oder Menschen in Not helfen – das sind nur ein paar Projekte, die sich über eine Spende freuen. Die insgesamt sechs Organisationen engagieren sich im Tier- und Naturschutz oder bei sozialen Initiativen. Bei ihrer Auswahl war besonders wichtig, dass die Organisationen als gemeinnützig anerkannt sind. Zudem sind die meisten Projekte mit dem Spenden-Siegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) oder mit dem Wirkt-Siegel von PHINEO ausgezeichnet. Diese bestätigen den verantwortungsvollen Umgang mit Spendengeldern und ein wirkungsvolles Engage­ment.

Neue Avatare und Power-ups

Natürlich kann man mit den Coins auch anderes anstellen. So lassen sich Avatare freischalten. Userinnen und User können beispielsweise das Aussehen eines Piraten oder Vampirs annehmen und Mitstreiter damit beeindrucken. Außerdem können Personen, die gerne mit anderen wetteifern und im Ranking steigen möchten, verschiedene Tränke (die Power-ups) ausprobieren. Durch die einfache Stärkungsessenz bekommt man beispielsweise für einen Tag für jede abgeschlossene Aufgabe 10 Punkte geschenkt.

Mit diesem Projekt können nun CIB Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen wichtigen Beitrag zur Forschung leisten und einen guten Zweck unterstützen.


Let’s CIB!

Teile diesen Post:

Easter Egg Event 2021: Rätselspaß für einen guten Zweck

Am vergangenen Donnerstag konnten wir uns wieder über ein virtuelles CIB Event freuen. Passend zum Namen überraschte uns der Osterhase noch im Homeoffice und ließ allen 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Vorfeld ein schönes Osterkörbchen mit vielen leckeren Schokoladeneiern zukommen.

Seit Anfang 2021 sind 21 neue Kolleginnen und Kollegen an Bord. Um diese vorzustellen, hatte Geschäftsführer und Inhaber Ulrich Brandner eine spannende Idee: Anstatt klassischer Selbstpräsentationen finden Interviews statt! Dafür wurden die „Neuankömmlinge“ von ihren Interviewpartnern in der jeweiligen Landessprache befragt.

Bei dem munteren Austausch erhielten wir interessante Einblicke. Die neuen Kolleginnen und Kollegen berichteten von ihren Aufgabengebieten und persönlichen Interessen. Dabei zeichneten sich einige Gemeinsamkeiten ab: So lösen etwa die japanische Kultur und Küche gleich bei mehreren Mitarbeitern große Begeisterung aus.

Natürlich kam bei unserem Event auch der Spaß nicht zu kurz. Beim Online-Quiz konnten alle ihr Wissen über CIB und Ostern testen. Besondere Motivation verliehen dabei die Preise, die es für einen guten Zweck zu gewinnen gab. Die abwechslungsreichen und teilweise kniffligen Fragen stellten auch die Cleversten auf die Probe. Schließlich konnten sich acht Ratefüchse über ihren Gewinn freuen. Die Preisgelder von 200 bis 1000 Euro dürfen sie einer sozialen Organisation oder einem gemeinnützigen Verein ihrer Wahl spenden. Natürlich kann der Gewinn auch einer von CIB geförderten gemeinnützigen Organisation gespendet werden. CIB ist soziales Engagement wichtig. Deshalb werden regelmäßig verschiedene karitative Einrichtungen und soziale Projekte unterstützt. Da macht das Gewinnen gleich doppelt so viel Spaß!

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

CIB – Wettbewerb Physik / MINT 2020/2021 in der Deutschen Schule Las Palmas

Im Rahmen der CIB Sponsoring Aktivitäten veranstaltet die Deutsche Schule Las Palmas dieses Jahr einen Wettbewerb in den Bereichen Physik und MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik).

Was erwartet die Schüler?

Die Schüler der Klassen 7-12 beschäftigen sich mit naturwissenschaftlichen Fragen, welche sie durch spannende Experimente erforschen. Hierbei planen und dokumentieren sie ihre Versuche eigenständig. Auf verschiedenen Wegen sollen sie so eine geeignete Lösung für ihr Problem finden.

Je nach Themengebiet und Altersklasse nehmen die Schüler an folgenden Wettbewerben teil:

  • Schüler experimentieren
  • MNU Physik Wettbewerb
  • Bundeswettbewerb Informatik

Wissenshunger als einzige Motivation? Aber nicht doch!

Neben der Neugier an der Wissenschaft gibt es noch eine weitere Motivation um bei den Wettbewerben erfolgreich teilzunehmen – eine Auswahl toller Sach- und Geldpreise!

Sachpreise gibt es für alle erfolgreichen Teilnahmen an einem Wettbewerb oder das Anfertigen einer Projektarbeit. Arbeiten mit einer herausragenden Leistung werden sogar mit Geldpreisen in Höhe von insgesamt 1.000 € belohnt.

Wir drücken allen Schülern fest die Daumen und wünschen viel Spaß beim Erforschen naturwissenschaftlicher Phänomene!

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

Das richtige Händewaschen lernen – mit unserem CIB Waschbär

Mit der Dermalux Checkbox hilft CIB Kindern spielerisch beim Erlernen des richtigen Händewaschens.

Gerade in Coronazeiten ist uns soziales Engagement wichtiger denn je.
„Mit kleinem Gerät Großes bewirken“, war die Idee von Geschäftsführer Uli Brandner. Er beschloss, die CIB eigene Dermalux Checkbox – unseren Waschbär – an Kindergärten und Grundschulen zu verleihen.

So wird den Kleinen ermöglicht, auf spielerische Art und Weise das so wichtige richtige Händewaschen zu üben. Dies funktioniert mit einer fluoreszierenden Testlotion und einem UV-Gerät – der Dermalux Checkbox.

Der Kindergarten Englschalkinger Straße hat dieses Angebot in den letzten drei Wochen in Anspruch genommen. Andrea Haiser, Leiterin der Kindertagesstätte Englschalkinger Straße, berichtet erfreut:

„Die Kinder beider Gruppen des Kindergartens waren mit großer Begeisterung dabei die Dermalux Checkbox zu nutzen. In einer Gruppe wurden sogar Experimente zum Thema Corona mit Spülmittel und Pfeffer durchgeführt, dabei hatten die Kinder viel Spaß. Wir würden uns das Gerät gerne mal wieder bei Ihnen ausleihen.“

Wir rätseln noch, wie das Experiment mit dem Spülmittel und dem Pfeffer aussieht, aber freuen uns sehr, dass die Kinder Spaß hatten und dabei noch etwas lernen konnten!

Sie möchten unseren Waschbären ausleihen und Kindern das richtige Händewaschen zeigen?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage über unsere Waschbär-Website, direkt per E-Mail an waschbaer@cib.de oder gerne telefonisch unter 089 143 60 246.

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

#homeschooling – CIB unterstützt Schüler*innen mit Hardware

Soziales Engagement in Coronazeiten

Durch die coronabedingten Einschränkungen im Schulbetrieb, weichen viele Schulen auf Online-Unterricht und digitales Lernen aus. Kein Problem für Schülerinnen und Schüler, die mit Smartphone, Tablet und Co. aufgewachsen sind – so könnte man meinen. Doch wie kommen Kinder und Jugendliche aus sozial bedürftigen Familien zurecht, die keinen Zugang zu geeigneter Hardware haben? Da kann das Abrufen der online verfügbaren Arbeitsmaterialien schnell zu einem Problem werden.

Hier ist CIB aktiv geworden. Es ist uns wichtig soziale Verantwortung zu übernehmen und gerade in dieser ungewöhnlichen Situation zu unterstützen. Unser Fundus an gebrauchter aber noch funktionsfähiger Hardware, wurde aus seinem Dornröschenschlaf geweckt und auf den neuen Einsatz vorbereitet. Dann ging es sicher verpackt nach Würzburg zum Verein Angestöpselt e.V.

Der Verein engagiert sich schon seit 2011 mit der Vergabe gespendeter Hardware an sozial bedürftige Personen. In diesem Jahr wurde die Aktion #homeschooling ins Leben gerufen. Damit werden Schüler*innen und Student*innen unterstützt, die aufgrund der aktuellen Situation besonderen Bedarf an Hardware haben. Die Hardware kann online beantragt und direkt beim Verein abgeholt werden.

„Wir freuen uns, dass wir unsere #homeschooling Kampagne dank der Unterstützung der CIB software GmbH zu Schuljahresbeginn noch breiter aufstellen können.“ – Lukas Seeber Vorstand Angestöpselt e.V.

Let’s CIB!

Teile diesen Post: