Easter Egg Event 2021: Rätselspaß für einen guten Zweck

Am vergangenen Donnerstag konnten wir uns wieder über ein virtuelles CIB Event freuen. Passend zum Namen überraschte uns der Osterhase noch im Homeoffice und ließ allen 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Vorfeld ein schönes Osterkörbchen mit vielen leckeren Schokoladeneiern zukommen.

Seit Anfang 2021 sind 21 neue Kolleginnen und Kollegen an Bord. Um diese vorzustellen, hatte Geschäftsführer und Inhaber Ulrich Brandner eine spannende Idee: Anstatt klassischer Selbstpräsentationen finden Interviews statt! Dafür wurden die „Neuankömmlinge“ von ihren Interviewpartnern in der jeweiligen Landessprache befragt.

Bei dem munteren Austausch erhielten wir interessante Einblicke. Die neuen Kolleginnen und Kollegen berichteten von ihren Aufgabengebieten und persönlichen Interessen. Dabei zeichneten sich einige Gemeinsamkeiten ab: So lösen etwa die japanische Kultur und Küche gleich bei mehreren Mitarbeitern große Begeisterung aus.

Natürlich kam bei unserem Event auch der Spaß nicht zu kurz. Beim Online-Quiz konnten alle ihr Wissen über CIB und Ostern testen. Besondere Motivation verliehen dabei die Preise, die es für einen guten Zweck zu gewinnen gab. Die abwechslungsreichen und teilweise kniffligen Fragen stellten auch die Cleversten auf die Probe. Schließlich konnten sich acht Ratefüchse über ihren Gewinn freuen. Die Preisgelder von 200 bis 1000 Euro dürfen sie einer sozialen Organisation oder einem gemeinnützigen Verein ihrer Wahl spenden. Natürlich kann der Gewinn auch einer von CIB geförderten gemeinnützigen Organisation gespendet werden. CIB ist soziales Engagement wichtig. Deshalb werden regelmäßig verschiedene karitative Einrichtungen und soziale Projekte unterstützt. Da macht das Gewinnen gleich doppelt so viel Spaß!

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

Das richtige Händewaschen lernen – mit unserem CIB Waschbär

Mit der Dermalux Checkbox hilft CIB Kindern spielerisch beim Erlernen des richtigen Händewaschens.

Gerade in Coronazeiten ist uns soziales Engagement wichtiger denn je.
„Mit kleinem Gerät Großes bewirken“, war die Idee von Geschäftsführer Uli Brandner. Er beschloss, die CIB eigene Dermalux Checkbox – unseren Waschbär – an Kindergärten und Grundschulen zu verleihen.

So wird den Kleinen ermöglicht, auf spielerische Art und Weise das so wichtige richtige Händewaschen zu üben. Dies funktioniert mit einer fluoreszierenden Testlotion und einem UV-Gerät – der Dermalux Checkbox.

Der Kindergarten Englschalkinger Straße hat dieses Angebot in den letzten drei Wochen in Anspruch genommen. Andrea Haiser, Leiterin der Kindertagesstätte Englschalkinger Straße, berichtet erfreut:

„Die Kinder beider Gruppen des Kindergartens waren mit großer Begeisterung dabei die Dermalux Checkbox zu nutzen. In einer Gruppe wurden sogar Experimente zum Thema Corona mit Spülmittel und Pfeffer durchgeführt, dabei hatten die Kinder viel Spaß. Wir würden uns das Gerät gerne mal wieder bei Ihnen ausleihen.“

Wir rätseln noch, wie das Experiment mit dem Spülmittel und dem Pfeffer aussieht, aber freuen uns sehr, dass die Kinder Spaß hatten und dabei noch etwas lernen konnten!

Sie möchten unseren Waschbären ausleihen und Kindern das richtige Händewaschen zeigen?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage über unsere Waschbär-Website, direkt per E-Mail an waschbaer@cib.de oder gerne telefonisch unter 089 143 60 246.

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

#homeschooling – CIB unterstützt Schüler*innen mit Hardware

Soziales Engagement in Coronazeiten

Durch die coronabedingten Einschränkungen im Schulbetrieb, weichen viele Schulen auf Online-Unterricht und digitales Lernen aus. Kein Problem für Schülerinnen und Schüler, die mit Smartphone, Tablet und Co. aufgewachsen sind – so könnte man meinen. Doch wie kommen Kinder und Jugendliche aus sozial bedürftigen Familien zurecht, die keinen Zugang zu geeigneter Hardware haben? Da kann das Abrufen der online verfügbaren Arbeitsmaterialien schnell zu einem Problem werden.

Hier ist CIB aktiv geworden. Es ist uns wichtig soziale Verantwortung zu übernehmen und gerade in dieser ungewöhnlichen Situation zu unterstützen. Unser Fundus an gebrauchter aber noch funktionsfähiger Hardware, wurde aus seinem Dornröschenschlaf geweckt und auf den neuen Einsatz vorbereitet. Dann ging es sicher verpackt nach Würzburg zum Verein Angestöpselt e.V.

Der Verein engagiert sich schon seit 2011 mit der Vergabe gespendeter Hardware an sozial bedürftige Personen. In diesem Jahr wurde die Aktion #homeschooling ins Leben gerufen. Damit werden Schüler*innen und Student*innen unterstützt, die aufgrund der aktuellen Situation besonderen Bedarf an Hardware haben. Die Hardware kann online beantragt und direkt beim Verein abgeholt werden.

„Wir freuen uns, dass wir unsere #homeschooling Kampagne dank der Unterstützung der CIB software GmbH zu Schuljahresbeginn noch breiter aufstellen können.“ – Lukas Seeber Vorstand Angestöpselt e.V.

Let’s CIB!

Teile diesen Post: