Kampagnenstart: Studienabbruch? 2. Chance CIB!

Über einen Zeitraum von vier Wochen bespielen wir in Münster Plakatflächen und Litfaßsäulen in Uni-Nähe mit unserer Kampagne für Studienabbrecher. Begleitend findet eine Flyer-Verteil-Aktion in Teilen der Innenstadt und nahe des Campus statt, um möglichst viele Interessenten zu erreichen.

Ob Quereinstieg, Praktika, Ausbildung oder Duales Studium: Wir suchen Querdenker!

Mit unserer Kampagne richten wir uns in erster Linie an Studierende, die feststellen, dass das derzeitige Studium – oder ein Studium generell – nicht das Richtige für sie ist!

Auf unserer Kampagnen-Website erhalten Interessenten alle weiteren Informationen zu den Einstiegsmöglichkeiten bei CIB. Auch finden sich dort inspirierende Erfolgsgeschichten von CIB-Mitarbeitern, die zeigen, dass man für einen erfolgreichen Start in das Berufsleben viele Wege gehen kann – selbstverständlich auch mit uns!

Bilder zum Kampagnenstart folgen in Kürze!

Let´s CIB!

Teile diesen Post:

CIB-Networking auf der CC-Partner Fachtagung

Am 4. April fand die Competence Center Fachtagung an der Hochschule München statt. Die Networking-Veranstaltung dient dazu, die Kommunikation zwischen Industrie, Wissenschaft und Studierenden zu fördern. Eine willkommene Gelegenheit für CIB, sich zu präsentieren!

Unser Team war mit einem Stand vor Ort und kam so in Kontakt mit Studierenden, die sich über unsere Jobangebote informierten.

Zudem fanden mehrere Vorträge über aktuelle IT-Themen und -Projekte statt: Blockchain, agile Methoden, Innovation und vieles mehr!

Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein Get-together in lockerer Atmosphäre mit Band und Buffet.

Am CIB-Stand konnten viele interessierte Besucher gezählt werden und inzwischen haben uns schon diverse qualifizierte Bewerbungen erreicht.

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

CIB auf der CC-Partner Fachtagung an der Hochschule München

Als Schnittstelle zwischen Studierenden, Industrie und Wirtschaft, findet einmal jährlich die Competence Center Partner Fachtagung an der Hochschule München statt – zum einen Präsentationsfläche neuester Ergebnisse, zum anderen eine Networking-Möglichkeit.

CIB wird sich dieses Jahr auf der Fachtagung präsentieren und spannende Einstiegsmöglichkeiten für Studenten und Quereinsteiger anbieten.

Besuchen Sie uns am 03.04.2019 auf der 12. CC-Partner Fachtagung, an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in München (Lothstr. 64)!

Wir freuen uns, Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen.

Teile diesen Post:

Schüler der DSLP wieder bei CIB

Im Rahmen des IMPULSA-Programms empfängt CIB in den kommenden Wochen drei Schüler der Deutschen Schule Las Palmas, um ihr Schülerpraktikum zu absolvieren.

Das IMPULSA-Programm bietet Schülern, die Deutsch und Spanisch sprechen, die Möglichkeit, Praktika sowohl in München als auch in Las Palmas zu absolvieren. Unsere „jungen Mitarbeiter“ erleben den Arbeitsalltag in unserem Unternehmen hautnah mit. Sie nehmen an Besprechungen teil, werden nach Interessenbereichen in diverse Abteilungen integriert und können eigene Projekte realisieren. Im August werden eine Schülerin in Las Palmas und zwei in München sein und gemeinsam mit den Mitgliedern des CIB-Teams ihre ersten Erfahrungen in der Arbeitswelt machen.

 

 

 

 

Teile diesen Post:

CIB wächst!

Aufgrund vieler erfolgreicher Projekte in den vergangenen Jahren, zufriedener und neuer Kunden und nicht zuletzt Ideen und Plänen für neue Produkte und Innovationen wachsen wir weiter. Und das an allen CIB Standorten: vier neue Kollegen in Deutschland, drei neue Kollegen in Minsk und fünf neue Kollegen in Spanien.

Immer wieder bilden sich neue internationale Teams, um standortübergreifend und je nach Projektausrichtung zusammen zu arbeiten und dabei die Chance zu nutzen, in unbekannte und interessante Bereiche bei CIB einzutauchen. Wir alle können mitwirken, Neues kreieren, einfach mehr machen, denn: quer denken bei CIB ist erlaubt und sogar erwünscht.

Wir begrüßen recht herzlich alle neuen Mitarbeiter im Unternehmen und wünschen allen anderen Kollegen viel Spaß bei bestehenden und neuen Projekten.

Let´s CIB!

CIB labs auf Gran Canaria mit neuer Geschäftsleitung

Noelia Sapena (34) ist seit Anfang Juni 2017 neue Geschäftsleiterin der CIB labs S.L. mit Sitz in Las Palmas de Gran Canaria. Sapena, die ihre Karriere im Unternehmen vor einem Jahr in der kaufmännischen Abteilung startete, gehört somit zum erweiterten Managementkreis der CIB Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in München, die vom Gründer und Inhaber Ulrich Brandner geleitet wird.

Auf Gran Canaria befindet sich CIB seit 2015. In zwei Jahren sind auf der spanischen Insel dadurch neue Arbeitsplätze entstanden, insbesondere für Fachinformatiker. „Wir wachsen weiter, und Wachstum erfordert die Anpassung von Strukturen und Prozessen. Damit wollen wir ein solides Fundament schaffen, um unser Geschäft im Bereich Dokumenten-Lifecycle-Management und die Entwicklung von Open-Source-basierten Lösungen wie „LibreOffice powered by CIB“ weiter auszubauen“ – so die frisch gekürte Geschäftsführerin.

Zu den wichtigen Kooperationspartnern der CIB labs gehört die Deutsche Schule in Las Palmas. CIB labs engagiert sich zur Förderung der Jugend und insbesondere für die Realisierung des M.I.N.T.-Projektes, dessen Teilergebnisse von den Studenten der Deutschen Schule vor Kurzem vorgestellt wurden. M.I.N.T. steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

„Durch dieses pädagogisch wertvolle Projekt lernen junge Menschen die Regeln der Kooperation und der Teamarbeit im Unternehmen, des Projektmanagements und der Budgetplanung“, erklärt Frau Sapena. „Eines der übergeordneten Ziele ist es, die Studenten durch Wissensvermittlung und den konstruktiven Meinungsaustausch zu ermutigen, ihre Ideen mit Leidenschaft zu verfolgen und mit Engagement in die Tat umzusetzen“, so Herr Brandner ergänzend.

Teile diesen Post:

Durchstarten, Neues entdecken, Mut zum Querdenken

Wir – die CIB software GmbH – haben eine Kooperation mit der PSD Bank (GLS-BANK, LHM, S-Immo) und bilden Dich gemeinsam zum

AUSZUBILDENDE/R INFORMATIKKAUFFRAU/MANN 
aus.

Die ersten zwei Drittel Deiner praktischen Ausbildung verbringst Du bei der PSD Bank Nürnberg eG.
Dort erhältst Du Einblick in alle Abteilungen einer Bank und lernst somit das Bankgeschäft kennen.

Der Schwerpunkt Deiner Ausbildung liegt in der Abteilung Organisationsentwicklung, bei der Du aktiv mit den IT-Admins zusammenarbeitest und Kolleginnen und Kollegen in vielfältigen Projekten Unterstützung leisten kannst.

Das letzte Drittel Deiner Ausbildungszeit findet bei uns direkt vor Ort statt – bei der CIB software GmbH in München. Hier lernst Du durch aktive Mitarbeit in einem vielfältigen und interkulturellen Umfeld unsere Softwarelösungen und Programmiertechniken kennen und wirst in ein junges, motiviertes Team integriert.

Unser Angebot:

  • Anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Förderung deiner individuellen Fähigkeiten
  • Unterstützung mit internen und externen Weiterbildungsangeboten
  • Leistungsgerechte Bezahlung
  • Betreuung durch einen persönlichen Ansprechpartner im Unternehmen
  • Verkürzung der Ausbildungszeit möglich
  • Regelmäßige Resonanz zu Deinen Leistungen, um so  Deine Ausbildung aktiv mitzugestalten

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

PRAKTIKANT/IN bei der CIB-Gruppe

Entdecke Neuland und gehe mit uns auf Reise!

Warum ein Schülerpraktikum bei CIB?

Ein Schülerpraktikum bei CIB ist die Gelegenheit, um zu entdecken, wohin die Reise nach dem Schulabschluss gehen kann. Du lernst die Praxis kennen und kannst in deinem Schülerpraktikum herausfinden, ob du dir den Beruf genauso vorgestellt hast, und ob du in dem Bereich deine Ausbildung oder dein Studium beginnen möchtest.

Wir bieten mehrere Arten von Schülerpraktika, z. B. das klassische Schulpraktikum, das Schnupperpraktikum und das freiwillige Praktikum. Üblicherweise wirst du dafür nicht entlohnt; anders bei CIB – siehe auch „Wertschätzung“.

Welche der unten stehenden Praktikumspositionen finden dein Interesse?

VerwaltungsaufgabenMarketing
  Diverse Rechtsgebiete  Marktforschung         
  Buchhaltung  Kampagnenmanagement
  Controlling  Marktkommunikation
  KalkulationSoftware-Entwicklung
  Korrespondenz  Support
  Einkauf  Qualitätssicherung
  TerminplanungÜbersetzungen und Lokalisierung

Unser Angebot

  • Kostenlose An- und Abreise.
  • Unterkunft mit Frühstück und Abendessen in einem betreuten Jugendwohnheim: z. B. www.salesianum.de im München.
  • Deine Arbeitszeiten richten sich nach dem deutschen Arbeitszeitgesetz, also maximal 40 Stunden in der Woche.
  • Wir wollen dein Praktikum „Wert schätzen“. Deshalb erhältst du als Taschengeld jede Woche 100€ „Cash“.
  • Freie Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln des Nahverkehrs.
  • Wir bieten in Deutschland für 2016
    • in Hamburg und München jeweils drei Praktikantenplätze an.
    • In Las Palmas (Spanien) bieten wir zwei Praktikantenplätze an. 
  • Das Praktikum kann drei Tage (Schnupperpraktikum) bis acht Wochen (freiwillige Praktikum) dauern.

Interesse? Dann ab die Post!

Als Document Lifecycle Company wollen wir deine elektronische Bewerbung im PDF Format.

Wie? Du weißt nicht, wie du eine PDF-Datei erzeugen kannst? Lade dir deinen kostenlosen CIB pdf brewer herunter!

Was solltest du von dir preisgeben:

  • Persönliches Anschreiben, in dem steht, warum du bei uns „mitreisen“ möchtest.
  • Kopie deines letzten Schulzeugnisses
  • Gewünschter Zeitraum des Praktikums
  • Bevorzugter Standort

Deine Bewerbung sende bitte per E-Mail unter Angabe des Codes cib1601 an jobs@cib.de.

Erkundige dich in deiner Schule, wie lange dein Schülerpraktikum dauern soll und welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen. Bitte beachte auch, dass wir für das Praktikum einen Versicherungsbescheid deiner Schule benötigen.

Du solltest mindestens 16 Jahre alt sein und die 10. Klasse (oder höher) besuchen.

Du hast noch Fragen? Wir sind gerne für dich da!

+49 89 143 60-101 

+34 828 12 88-21

Teile diesen Post:

An internship in CIB München

My name is Luis, I was born and raised in Gran Canaria, in a little village in the south. I was lucky enough that my mother taught me German when I was a child and that she always encouraged me to go outside our tiny island. I often visited family abroad, so I was used to visit new places and meet different people. Like for many people at my age, I first lived alone when I started my Computer Sciences studies in the Universidad de Las Palmas de Gran Canaria, it was a bit tough in the beginning but having some independency was a great thing.

The last year of University suddenly was around the corner, meaning you have a semester where you actually have to start working in a company, the fact of working somewhere, having to proof my knowledge and have responsibilities frightened me in the beginning. What if I fail? What if I don’t hold up to what the business expects from me?

So I checked the list of companies that work together with the University to see which were interesting. While going through the list I saw a company named CIB that required students with programming skills, and what caught my attention, needed to have a high level of German or English. I also saw that they had offices all around Europe, also in Las Palmas, I thought that the internship would be there. In an internet search I looked up what the company actually does and was interested. I thought, well, I have some language skills, so why not give it a shot?

I contacted CIB Labs in Las Palmas, and sent my CV and presentation letter. It was during a phone call when I realized that the internship was not in Las Palmas, but in Munich. I personally didn’t have the means to do the trip, neither for the accommodation nor even for the everyday expenses. But CIB offered me the plane tickets, the accommodation, transport, all I needed! They wanted to take care of everything for me, I felt like I am as important as a coworker, not just a way to get free student employees to exploit. I had never heard of a company in my country that would do something like that for a student. At first I didn’t know what to say, I wasn’t expecting that so I had to talk to my family first. I knew that going to work to Germany wasn’t the same as going for vacation, and that I would be all alone in a totally new place to me, but my family encouraged me to go for it, and so I did.

Before I knew it I was in the plane on my way to Munich, I remember my first day at work, walking through the door of the office. There were a lot of new people, all very friendly, some more reserved and some more open. After a few days at work the fear of not knowing was already gone, I knew I could do my job and that I was there to learn and all the people I worked with understood that. After a few days I already made some friends there, I went with them out to have a meal, one of them even brought me to a typical Christmas Market outside of the city. Being abroad and far away from family and friends is hard, but having nice people around you makes it definitively easier.

Living in Gran Canaria means you have a lot of tourists around you, now in my free time I was one more in Munich, I can’t complain about that. Having the chance to work in a different city means that you can visit many new places, Munich has a lot of interesting museums and parks. Being a big city, you get all kinds of foods from different countries, but just the Bavarian food is also worth it. The nightlife in the city is also pretty good, there are many students in the city and you get to know many interesting people, German people are open, and Bavarian even more, the cliché is not true guys!

But let’s not forget the true reason we students do internship, to learn, and I learned a lot in Munich. I worked with Java on an OpenOffice/LibreOffice interface and had different coworkers watching over my work, helping me out with the doubts and teaching me new things I didn’t know about Java and compiling/building process. As I was new to LibreOffice, I had to learn to go through manuals and find the needed info to develop for this interface. Part of my work was to document everything I learned from the interface, so that other people could jump fast into development without having to read the whole manual. The teamwork in the company was also great, at first I was a bit shy to ask something or to give my ideas, but I learnt to take the shyness away and contribute.

Now that my internship is over and my time here, I look back at the fears I had and think how glad I am that I had the chance to be here, to have met so many people and gather all these experiences and memories. I have to thank the company for letting me be part of it through this experience and for the interest in continuing to work together.

So start packing!

Teile diesen Post:

Viel Andrang am Stand der CIB software GmbH auf dem Tag der Informatik

Top-Perspektiven für den IT-Nachwuchs: Über 470 Hochschulabgänger hatten am vergangenen Freitag die Gelegenheit, sich über die attraktiven Karriere-Chancen bei der CIB software GmbH zu informieren. Auf dem Tag der Informatik & Fest der Absolventinnen und Absolventen der TU München präsentierten sich die Spezialisten für Document Lifecycle Management mit vielfältigen Informationen und Aktionen.

App- und Cloud-Entwicklung

Auf die Berufseinsteiger warten bei der CIB software GmbH unter anderem spannende Aufgaben in der App- und Cloud-Entwicklung. Ein aktuelles Projekt ist zum Beispiel der Cloud-Dienst CIB doXisafe, mit dem Anwender anderen Nutzern schnell, einfach und sicher Dokumente über das Internet zur Verfügung stellen können. Mit einer künftigen CIB-App soll außerdem das Bearbeiten von PDFs auf dem Smartphone oder Tablet möglich werden.

Papierflieger-Wettbewerb

Großen Spaß hatten die Teilnehmer der Absolventenfeier beim CIB-Papierflieger-Wettbewerb. Nach dem Motto ”Wir entwickeln Lösungen für das papierlose Büro“ konnten die Hochschulabgänger ihre Kreativität beim Papierflieger-Falten unter Beweis stellen. Die ”Piloten“ der beiden Flugzeuge, die am weitesten und am schnellsten flogen, freuten sich über attraktive Preise: ein Smartphone Samsung Galaxy Note3 und das NAS-System Buffalo LS-WX4.0TL/R1-EU Link Station Duo mit 4TB-Festplatte.

Vielfältige Karriere-Chancen

Als einer der Marktführer im Document Lifecycle Management bietet die CIB software GmbH vielfältige Karriere-Chancen für IT-Nachwuchstalente. Am Standort München arbeiten derzeit über 80 Mitarbeiter in den Bereichen Produktentwicklung, Beratung, Support, Vertrieb, Marketing und Verwaltung. Ein kollegiales Betriebsklima, kurze Entscheidungswege, flache Hierarchien, flexible Arbeitszeiten und attraktive Sozialleistungen machen das Unternehmen laut Forschungsinstitut ”Great Place to Work“ zu einem der besten Arbeitgeber Deutschlands.

Teile diesen Post: