Einstieg bei CIB – Unsere Mitarbeiter erzählen

Und weiter geht es in unserer Reihe „Einstieg bei CIB“. Ricardo Chavez Rosas ist seit Oktober 2020 als Softwareentwickler mit Schwerpunkt KI und Deep Learning bei CIB München tätig.

Aus welchem Bereich kommst du, wo liegt deine Expertise?

Ich habe mein Masterstudium mit Schwerpunkt in Machine Learning (ML), konkreter in Natural Language Processing (NLP) abgeschlossen. Für meine Masterarbeit untersuchte ich ein Spracherkennungssystem namens ESPnet und wie das Netzwerk mithilfe von adversarial Examples verbessert werden konnte.


Warum hast du dich bei CIB beworben?

Beim Lesen der Stellenbeschreibung habe ich gemerkt, dass meine Kenntnisse genau passen. Ich habe meine Masterarbeit genossen und wollte mich im Bereich NLP weiterentwickeln. Außerdem war ich beeindruckt, wie weit die CIB Gruppe verbreitet ist und ich wollte Teil des Projektes sein.

Gibt es ein oder mehrere Projekte bei CIB, die deine Aufmerksamkeit geweckt haben?

Ich habe gesehen, dass CIB ML-Projekte wie DeepER unterstützt. Ich fand das Thema OCR sehr spannend. Es ähnelt dem Bereich meiner Masterarbeit, unterscheidet sich dennoch genug, sodass ich meine Kenntnisse erweitern kann. Mein Ziel ist es, NLP Experte zu werden.

Wie sieht zurzeit dein Arbeitsalltag aus?

Bevor wir mit dem leichten Lockdown angefangen haben, konnte ich einen normalen Arbeitstag im Büro erleben. Während meines ersten Arbeitsmonats habe ich meine Kollegen kennengelernt und mehr über die Projekte des DeepER Teams gelernt. Ich hatte auch eine Einführung in SCRUM und das Arbeitstool Jira. Das Beste war, mich am Abend mit anderen Kollegen bei einer Runde Billard zu entspannen.

Welche Tipps kannst du anderen Bewerbern geben?

Gestalte deinen Lebenslauf so, dass er nicht nur deine Fachkenntnisse, sondern auch deine fachübergreifenden Qualifikationen hervorhebt. Mein Interview bezog sich nicht nur auf Fragen zu meinen Kenntnissen, beispielsweise inwiefern ich die ML-Theorie beherrsche. Wir haben uns auch lange über meine Tätigkeiten außerhalb meines Studiums unterhalten. So kann man auch den Interviewer für sich gewinnen. 😉

Was hat dir beim Einstieg bei CIB besonders gut gefallen?

Ich konnte von Anfang an entscheiden, an welchem Projekt ich arbeiten möchte. Die Kollegen sind supernett und hilfsbereit. Ich habe bemerkt, dass die Kollegen auch daran interessiert sind, wie man sich fühlt, ob irgendwas nicht gut geht oder ob etwas in der Arbeit fehlt. Die Arbeitsatmosphäre ist im Allgemeinen sehr entspannt.

Vielen Dank Ricardo. Wir wünschen dir weiterhin viel Spaß!

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

“Yes, we are hiring!” Unsere CIB Familie wächst

Trotz Corona Krise wächst die CIB Gruppe weiter! Allein in den letzten drei Monaten starteten rund 15 neue Kollegen an unseren Standorten in Deutschland und Spanien. Sowohl unsere internationalen Teams für Entwicklung, KI-Forschung, Support, Verwaltung, Vertrieb und Marketing als auch unsere Rechtsabteilung bekamen alle neue tatkräftige Unterstützung. Und das aus den verschiedensten Ecken der Welt mit neuen Kollegen aus China, Mexiko, USA, Ukraine, Österreich und Spanien!

Interesse?

Mit 30 Jahren Erfahrung in den Feldern Digitalisierung, Dokumentmanagement und KI bietet die CIB Gruppe ihren Mitarbeitern an allen internationalen Standorten aussichtsreiche Perspektiven für die Gestaltung des beruflichen Werdegangs und der gemeinsamen Zukunft. Unseren Mitarbeitern bieten wir faire Rahmenbedingungen
und großartige Benefits zum Wohlfühlen:

  • Unbefristeter Arbeitsvertrag nach 6-monatiger Probezeit
  • Freie Auswahl des Standortes
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Breites Fortbildungsangebot
  • … und vieles mehr!

Hier geht es zu unserer Karriereseite für Jobangebote in Deutschland.
Bewerber in Spanien finden unsere Stellenangebote hier.

Über CIB:
Die CIB Gruppe beschäftigt 180 Mitarbeiter an 10 Standorten europaweit. Angesehene Firmen aus der Finanz- und Versicherungsbranche, der öffentlichen Verwaltung und der Wirtschaft setzen für den Dokumentenaustausch und das Geschäftsprozessmanagement (BPM) auf die Standardsoftware von CIB. Pro Jahr generieren sie damit über 500 Millionen Dokumente.

Folgen Sie uns auf LinkedIn oder lesen Sie hier mehr über uns CIBler!

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

Einstieg bei CIB – Unsere Mitarbeiter erzählen

Unsere Reihe „Einstieg bei CIB“ geht in die nächste Runde. Thomas Kukofka ist seit dem 01.07.2020 als Softwareentwickler mit Schwerpunkt KI und Deep Learning bei CIB München tätig.

Aus welchem Bereich kommst du, wo liegt deine Expertise?

Ich habe mehrjährige Erfahrung als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Softwareentwickler mit Java und Python. Auch mit KI konnte ich schon Vorerfahrung sammeln.

Warum hast du dich bei CIB beworben?

Ich hatte bereits über das Projekt CIB deepER und die Kooperation mit dem Fraunhofer IAIS gelesen. Die Perspektive an neuesten Forschungthemen im Bereich KI und Machine Learning mitzuarbeiten, weckte mein Interesse.

Gibt es ein oder mehrere Projekte bei CIB, die deine Aufmerksamkeit geweckt haben? Wenn ja, welche?

Die Idee, mit automatischer Anonymisierung von sensiblen Daten mittels KI den Bedarf an Big Data als Trainingsdaten für Machine Learning und KI mit den Anforderungen an den Datenschutz– Stichwort DSGVO – in Einklang zu bringen, finde ich sehr spannend.

Wie sieht zurzeit dein Arbeitsalltag aus?

Die Aufgaben sind vielfältig und reichen zurzeit von Konzeption und Training neuronaler Netze, klassischer Programmierung wie der Einbindung einer KI-Anwendung als Web-Service bis zu Recherchen zu aktuellen KI-Themen.

Welche Tipps kannst du anderen Bewerbern für den Auswahlprozess bei CIB geben?

Natürlich sein und offen seine Interessen ansprechen.

Was hat dir beim Einstieg bei CIB besonders gut gefallen?

Die netten Kolleginnen und Kollegen und die schönen und modern ausgestatteten Räumlichkeiten.

Vielen Dank Thomas und weiterhin viel Spaß!

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

Karriere bei CIB: Startschuss für unsere vier neuen Auszubildenden

Willkommen zum Start ins Berufsleben bei CIB!

Am 01. September war es soweit: wir konnten unsere vier neuen Auszubildenden Marko, Steffen, Sardorbek und Stephan bei der CIB in München begrüßen.

Schon seit 1993 bildet die CIB in den unterschiedlichsten Berufen aus und unter den Kollegen findet man einige ehemalige CIB-Auszubildende.
Und so freuen wir uns über die Verstärkung von zwei angehenden Fachinformatikern für Systemintegration, eines angehenden Fachinformatikers für Anwendungsentwicklung und eines angehenden Kaufmanns für Digitalisierungsmanagement.

Der Empfang fand auf unserer Eventfläche modulE statt. Pünktlich um 09:30 Uhr begrüßten unser Geschäftsführer Uli Brandner sowie die zukünftigen Ansprechpartner und Ausbilder die vier neuen Kollegen. Für den Start ins Berufsschulleben gab es eine gut gefüllte und natürlich selbstgebastelte CIB-Schultüte für jeden.

Die ersten Schritte bei CIB

Anschließend ging es auf Erkundungstour durch unser – nicht gerade kleines und verwinkeltes 😉 – Büro:
Besprechungsräume wurden gesichtet, ein bisschen Technik und natürlich unsere Cafeteria erklärt und vor allem die übrigen Kollegen vorgestellt.

Dann wurde es aber Zeit für eine erste Arbeitsphase:
Unter Einhaltung der Hygieneregeln sowie des Mindestabstands klappten alle zum ersten Mal ihren Laptop auf. Unser Team aus der Personalabteilung gab einen ersten Überblick und eine Einführung in unsere verschiedenen Programme und stellte die CIB Unternehmensgruppe vor.

Nach diesen ersten und vielen Informationen folgte die Mittagspause, bevor es am Nachmittag für alle an ihre neuen Arbeitsplätze und eine erste Einarbeitung durch die jeweiligen Betreuer ging.

Wir wünschen viel Spaß, Freude, Erfolg und Wissensdurst!

Nachwuchsförderung

Die Förderung junger Talente steht im Mittelpunkt unseres Engagements. Lebenslanges Lernen ist unsere Devise für eine wechselseitige Investition in die Zukunft. Dabei ist für junge Menschen die Informationstechnologie wichtig für den erfolgreichen Einstieg in die Berufswelt. Wir unterstützen dabei gerne!

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

Gemeinsam ausbilden: CIB und die PSD Bank Nürnberg

Vincent Roth absolviert seit September 2019 eine Ausbildung zum Informatikkaufmann. Das Besondere ist, dass es sich um eine Ausbildungskooperation zwischen der CIB software in München und der PSD Bank in Nürnberg handelt. So profitiert Vincent von Einblicken in gleich zwei Betrieben.

Du hast zurzeit deinen ersten Einsatz bei CIB.
Seit wann bist du bei uns, an welchem Standort und in welchem Bereich?

Mein erster Kooperationseinsatz mit CIB hat sich aufgrund der Corona Situation etwas hinausgezögert. Seit dem 02.06. bin ich aber nun endlich an Bord. Meine erste Station ist der Support.

Aus welchem Bereich kommst du, wo liegt deine Expertise?

Einen expliziten Bereich bzw. Expertise habe ich noch nicht, vielmehr bin ich sehr interessiert an EDV-technischen Vorgängen und Lösungen.

Wie kam es zur Partnerausbildung mit der PSD Bank Nürnberg?

Ganz ehrlich? Purer Zufall. Bei meiner Suche nach Ausbildungsplätzen für den Beruf des Informatikkaufmanns bin ich über einen Instagram Add auf die PSD Bank Nürnberg und deren Ausbildungsangebot aufmerksam geworden.

Besonders spannend und einzigartig fand ich die Partnerschaft mit CIB, bei der ich während meiner Ausbildung gleich zwei Firmen kennenlernen würde – eine moderne, genossenschaftliche Bank und eine Software-Schmiede!

Nach meinem Bewerbungsgespräch wusste ich sofort, dass ich meine Ausbildung bei der PSD Nürnberg machen wollte. Die Zusage war mein Jahreshighlight!

Gibt es ein oder mehrere Projekte bei CIB, die deine Aufmerksamkeit geweckt haben? Wenn ja, welche?

Bei der PSD Bank konnte ich mir bereits einen tollen Überblick über die genutzten Programme und die Software machen, die zum Einsatz kommt.
Ganz besonders spannend bei CIB finde ich nun, diese Einblicke nicht mehr nur aus der Anwenderansicht, sondern aus einer technischen Perspektive zu betrachten, die Hintergründe und das Zusammenspiel von verschiedenen Aspekten zu durchleuchten und zu verstehen!

Im Prinzip interessieren mich alle Projekte und Lösungen von CIB, da ich immer wieder erstaunt bin, wo überall Überschneidungen und Parallelen zu mir bereits durch den Bankalltag geläufigen Arbeitsabläufen und Prozessen zu finden sind!

Wie sieht zurzeit dein Arbeitsalltag aus?

Corona bedingt kann ich momentan leider nicht bei CIB in München im Office Space sein. Die Ausbildung und Anleitung im Home Office funktioniert aber mindestens genauso gut, wobei ich mich sehr auf die Präsenzausbildung in München gefreut hatte.

In meiner Kennenlernphase beschäftigte ich mich mit dem Frontend der CIB Produkte und steige ab jetzt in die technischen Hintergründe ein.

Wo siehst du dich in Zukunft?

Schwer zu sagen, ich stehe ja noch relativ am Anfang meiner 3 Ausbildungsjahre.
Allerdings kann ich mir bereits jetzt sehr gut vorstellen, bei uns in der PSD in der Organisationsentwicklung tätig zu sein und dort Digitalisierung und Automatisierung voranzutreiben.

Was gefällt dir bei CIB besonders?

Die freundliche Atmosphäre und die coolen CIB’ler konnte ich bereits bei einem Kurzbesuch in München Ende 2019 kennen lernen. An dieser Einschätzung hat sich auch im Home Office nichts geändert, ich fühle mich als vollwertiger Auszubildender bei CIB, obgleich ich offiziell für die PSD Bank arbeite, das schätze ich sehr!

Vielen Dank für den Einblick in deine ersten Tage bei CIB. Wir wünschen dir alles Gute und weiterhin viel Spaß bei deiner Ausbildung!

Übrigens: Wir bieten auch Ausbildungsplätze ohne die Partnerschaft der PSD Bank und freuen uns auf qualifizierte Bewerber.

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

Einstieg bei CIB – Unsere Mitarbeiter erzählen

Unsere Reihe „Einstieg bei CIB“ geht in die nächste Runde! Mustafa Kilic macht seit Anfang September bei CIB in München seine Ausbildung zum Fachinformatiker.

Seit wann bist du bei CIB, an welchem Standort und in welchem Bereich?

Ich bin seit dem 09. September 2019 bei CIB in München und mache hier meine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung. Zurzeit bin ich in der Qualitätssicherung tätig und arbeite unter anderem mit doXiview und webForm.

Warum eine Ausbildung als Fachinformatiker?

Nachdem ich meinen Abschluss gemacht habe, habe ich in viele Branchen ein wenig hinein geschaut, um mir ein grobes Bild zu machen, was ich mal werden möchte. Wegen meiner schnellen Auffassungsgabe habe ich immer wieder zu hören bekommen, dass der Beruf als Fachinformatiker für mich geeignet wäre. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden, ein guter Fachinformatiker zu werden.

Warum hast du dich bei CIB beworben?

Zunächst habe ich mich für die IT-Branche sehr interessiert. Durch Familienangehörige habe ich das erste Mal von CIB gehört. Dass CIB Lösungen mit Zukunfstechnologien wie KI entwickelt, fand ich sehr spannend.

Gibt es ein oder mehrere Projekte bei CIB, die deine Aufmerksamkeit geweckt haben? Wenn ja, welche?

Da ich am Anfang meiner Ausbildung viel mit Leonard aus dem OCR-Team zu tun hatte, hat das Thema KI mich sehr mitgerissen. Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie diese sich weiter entwickelt. Außerdem interessiere ich mich sehr für CIBpay, da das Bezahlen mit Hilfe eines Handys immer begehrter wird und in naher Zukunft eventuell die Bankkarte ablösen könnte.

Wie sieht zurzeit dein Arbeitsalltag aus?

Zurzeit arbeite ich viel mit Selenium, einem Framework für das Testen von Webanwendungen. Damit teste ich derzeit doXiview und webForm. Ansonsten erweitere ich meine Java-Kenntnisse mit Übungsaufgaben.

Welche Tipps kannst du anderen Bewerbern für den Auswahlprozess bei CIB geben?

Am besten ehrlich und respektvoll sein. Man sollte klarmachen, dass man bereit ist, immer wieder Neues zu lernen. Dazu sollte man sich mit der Firma auseinandersetzen und überzeugend argumentieren, warum gerade CIB.

Was hat dir beim Einstieg bei CIB besonders gut gefallen?

Alles! Also wirklich alles, denn ich wurde von den Kolleginnen und Kollegen sehr herzlich und offen empfangen. Die Atmosphäre bei CIB ist sehr professionell, aber erstaunlicherweise auch sehr familiär. Dies steigert die Motivation um ein Vielfaches. Außerdem bietet CIB sehr viele Weiterbildungsmöglichkeiten an.

Vielen Dank Mustafa – und herzlich willkommen!

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

CIB labs auf der Berufsorientierungswoche der Deutschen Schule Las Palmas

Die Berufsorientierungswoche der Deutschen Schule Las Palmas fand vom 17. bis 21. Februar 2020 statt. CIB labs wurde, wie jedes Jahr seit 2015, eingeladen und nutzte die Gelegenheit, um den Schülern ihre reizende Palette an Job- und Ausbildungsangeboten vorzustellen.

Standorte in Deutschland, Weißrussland oder Spanien sowie über 300 Geschäftskunden, zu denen wir BMW, die Allianz Versicherung oder die Deutsche Bank zählen dürfen, sind nur einige der Highlights des Unternehmens, welche die zukünftigen Studenten und Auszubildenden kennenlernen konnten.

Wie aus der Fragerunde hervorging, zeigten die Schüler besonders großes Interesse an den Ausbildungsmöglichkeiten bei CIB. Denn man kann als Praktikant oder Auszubildender praktische Erfahrungen und spannende Einblicke in Bereichen wie Entwicklung, Support, Beratung oder Qualitätssicherung erlangen.

Unsere Kollegin aus der Personalabteilung stellte auf der Veranstaltung auch unsere Unternehmenswerte vor. Sie sind ohne Zweifel für den Erfolg des Unternehmens von grundlegender Bedeutung. Wir sind innovativ, entschlossen, proaktiv, teamfähig, umweltbewusst und digital. Damit identifizieren wir uns und damit sollten sich auch unsere zukünftigen Mitarbeiter identifizieren.

Hast du bereits Berufserfahrung sammeln können? Wir sollten uns kennenlernen! Hier einige der Vorteile von einer Anstellung bei CIB:

  1. Abwechslungsreiche Aufgaben in interessanten Zukunftstechnologien wie künstliche Intelligenz, Cloud und Blockchain
  2. Die Chance, sich selbst den Standort in einem unserer Büros in Europa und bald auch in Südamerika auszusuchen
  3. Flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit zum Home-Office
  4. Fortbildungschancen
  5. Standortübergreifende Verfügbarkeit von Obst, Kaffee, Tee und Frühstücksmüsli – kostenlos
  6. Kinderbetreuung
  7. Ein internationales Team und ein tolles Arbeitsklima!

Besuche unsere Karriereseite und bewirb dich jetzt!

Teile diesen Post:

CIB auf der Bildungsmesse der Deutschen Schule Madrid

Um qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen, reist CIB auch gerne mal in die weite Welt. Dieses Mal ging es nach Madrid. Auf der Bildungsmesse der Deutschen Schule Madrid lernten wir neugierige Schüler, verschiedene Universitäten und erfolgreiche Unternehmen kennen.

Kooperationen mit deutschen Schulen in Spanien

Als deutsches Unternehmen mit spanischen Standorten sind die zweisprachigen Schüler von großer Bedeutung für CIB. Wir haben bereits erfolgreiche Kooperationen mit der Deutschen Schule Las Palmas und der Deutschen Schule Valencia.

Während der Messe trafen wir Herrn Uwe Knop, Studien- und Berufsberater der Deutschen Schule Valencia. Er erzählte uns, dass die Zuwendung von CIB in Höhe von 10.000 € unter anderem dazu beigetragen hat, dass seine Schüler an der Messe teilnehmen konnten.
Es ist schön zu sehen, dass der Zuschuss sinnvoll und nutzbringend für die Schüler verwendet wird.

Einstiegsmöglichkeiten bei CIB

CIB möchte Schüler bestmöglich fördern! Nicht nur durch finanzielle Unterstützung, sondern auch durch praktische Erfahrungen. Daher gibt es verschiedenste Möglichkeiten bei CIB reinzuschnuppern und einzusteigen:

Die Schüler auf der Messe standen unserem Angebot sehr positiv gegenüber, besonders die Möglichkeit an verschiedenen Standorten arbeiten zu können stieß auf reges Interesse. Denn neben mehreren deutschen Standorten, bietet CIB die Chance an attraktiven Orten wie Las Palmas, Teneriffa oder Valencia zu arbeiten!

Du bist Schüler oder Student und interessierst dich für die Einstiegsoptionen bei CIB?

Dann besuche uns auf unserer Karriereseite, wir freuen uns von dir zu hören!

Erstes Studium abgebrochen? – Zweite Chance CIB!

Auf der Messe waren viele deutsche Universitäten und Hochschulen vertreten. Unter anderem auch die TU München. Überraschenderweise wollte sie die Schüler jedoch nicht animieren bei ihnen zu studieren, sondern darauf hinweisen, dass das Studium dort kein Zuckerschlecken ist. Mal eine andere, aber definitiv wichtige Botschaft für die Schüler.

Solltet ihr diese Nachricht nicht früh genug erhalten haben, auch Studienabbrecher sind bei uns herzlich willkommen 😉 Einstiegsmöglichkeiten und Erfahrungsberichte findet ihr auf unserer Webseite Zweite Chance CIB.

Praxisnah studieren

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Partnern für unser Konzept des dualen Studiums. Auch eine Zusammenarbeit bei Forschungsprojekten ist für uns von großem Interesse. Die Universitäten und Hochschulen vor Ort standen diesen Themen positiv gegenüber und hatten ein offenes Ohr für uns. Wir hoffen auf Erfolg und mögliche neue Kooperationen!

Sie arbeiten an einer Universität oder Hochschule und ziehen eine Partnerschaft für ein duales Studium oder ein Forschungsprojekt in Betracht?

Dann kontaktieren Sie uns gerne unter:

+49 89 14360 – 101.

Oder per E-Mail an: bewerbung@cib.de.

Teile diesen Post:

7 gute Gründe bei CIB zu arbeiten

CIB wächst und ist auf der Suche nach engagierten Mitarbeitern für alle Unternehmensbereiche. Aus diesem Grund hat unser Standort Las Palmas am 4º Encuentro con empresas TIC – dem 4. Treffen mit IT-Unternehmen – teilgenommen, das von der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung von Gran Canaria (SPEGC) organisiert wurde.

Hier nutzten wir die Gelegenheit dafür, die attraktivsten Aspekte einer Anstellung bei CIB zu präsentieren:

1. Abwechslungsreiche Aufgaben in interessanten Zukunftstechnologien wie künstliche Intelligenz, Cloud und Blockchain

2. Die Chance, sich selbst den Standort in einem unserer Büros in Europa und bald auch in Südamerika auszusuchen

3. Flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit zum Home-Office

4. Fortbildungschancen

5. Standortübergreifende Verfügbarkeit von Obst, Kaffee, Tee und Frühstücksmüsli – kostenlos

6. Kinderbetreuung

7. Ein internationales Team und ein tolles Arbeitsklima!

Einige der Schüler nahmen an unserer bereits legendären doXibox-Challenge teil, bei der man ein Dokument einscannt und auf unserer Archivierungsplattform CIB doXisafe hoch lädt. Die drei schnellsten Ninjas erhielten eine der zur Zeit beliebtesten Retro-Kameras auf dem Markt – die Instax Mini 9.

CIB_Events

Klicke hier, um ein Video der Veranstaltung zu sehen.

Suchst du eine neue Herausforderung? Möchtest du innovative Zukunftstechnologien mitgestalten?

Egal ob mit oder ohne Erfahrung, Quereinsteiger oder Student, wir sollten uns kennenlernen!

Besuche unsere Jobbörse und bewirb dich!

Teile diesen Post:

CIB-Networking auf der CC-Partner Fachtagung

Am 4. April fand die Competence Center Fachtagung an der Hochschule München statt. Die Networking-Veranstaltung dient dazu, die Kommunikation zwischen Industrie, Wissenschaft und Studierenden zu fördern. Eine willkommene Gelegenheit für CIB, sich zu präsentieren!

Unser Team war mit einem Stand vor Ort und kam so in Kontakt mit Studierenden, die sich über unsere Jobangebote informierten.

Zudem fanden mehrere Vorträge über aktuelle IT-Themen und -Projekte statt: Blockchain, agile Methoden, Innovation und vieles mehr!

Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein Get-together in lockerer Atmosphäre mit Band und Buffet.

Am CIB-Stand konnten viele interessierte Besucher gezählt werden und inzwischen haben uns schon diverse qualifizierte Bewerbungen erreicht.

Let’s CIB!

Teile diesen Post: