Dank der CIB U-Kasse sorgenlos in die Rente tanzen

Altersvorsorge – ein undankbares Thema, mit dem man sich nicht gerne auseinandersetzt. Wer denkt schon gerne ans älter werden? Doch bei CIB verknüpfen wir unliebsame Themen einfach mit freudigen Ereignissen 😉

Wenn man sich nur auf die gesetzliche Rentenversicherung verlässt, ist es nahezu unmöglich, seinen vorherigen Lebensstil aufrecht zu erhalten. Selbst mit freiwilligen Beiträgen oder dem Sammeln von Entgeltpunkten, gestaltet es sich schwierig monatlich eine annehmbare Auszahlung zu bekommen.

Doch CIB hat auch hier eine Lösung für euch: Unterstützung mit Hilfe einer betrieblichen Altersvorsorge, der pauschaldotierten Unterstützungskasse. Bei dieser sind Entgeltumwandlungen unbegrenzt steuerfrei, sozialversicherungsfrei (bis 4% BBG, über 4%: SV-Beitrag ~20%), gebührenfrei, ab sofort unverfallbar und bis zum Rentenalter verzinst. CIB zahlt jährlich freiwillige Zuzahlungen, seit 2017 in Höhe von 15%. Diese sind ebenfalls unbegrenzt steuer- und sozialversicherungsfrei sowie unverfallbar nach 3 Jahren. Aktuell liegt der jährliche Zinssatz der CIB mit 1,75% deutlich über dem aktuellen Garantiezins von 0,9% bei Lebens- und Rentenversicherungen (Stand: 2019).

Untermalt von witzigen Videos über den Ruhestand, konnte man sich selbst bei diesem doch sehr trockenen Thema ein Lachen nicht komplett verkneifen.

Rückblick auf die goldenen 20er
Im Anschluss an den informativen Part der Veranstaltung ging es dann über zu den Teambuilding Maßnahmen. Bei traditionellen Krapfen, alten schwarz-weiß Klassikern und modischen Flapper Kleidern feierten wir den Fasching. Um sich in die goldenen 20er noch besser hineinversetzen zu können, gab es eine beeindruckende Tanzvorstellung und einen super Charleston Tanzkurs. Der Großteil der Kollegen versuchte sich daran Charleston zu erlernen. Erstaunt hat man im Nachhinein festgestellt: Charleston lässt sich auf die meisten Musikstile tanzen!

Hoffentlich tanzen die Kollegen, dank der U-Kasse, genauso sorgenfrei in ihren Ruhestand, wie es damals in den goldenen 20er Jahren der Fall war!

Habt ihr noch Fragen zu dem Thema U-Kasse? Tatjana steht euch bei Unklarheiten gerne zur Seite!

Die gesamte Präsentation findet ihr auf www.doxisafe.me unter Eingabe des Codes „UKASSE“.

Teile diesen Post: