Meeting C++ 2019 – Let´s code!

3 Tage, 715 Teilnehmer und eine Reihe spannender Funktionen zum neuen Standard C++20, die unseren Entwicklern den Atem raubten – So präsentierte sich das Meeting C ++ 2019 vom 13. bis 16. November in Berlin. Eine weitere Möglichkeit für CIB-Mitarbeiter sich fortzubilden und an der Spitze von Innovation zu sein.

Als Anbieter von modernen KI-Lösungen im Bereich Document-Lifecycle-Management war die Veranstaltung von besonderer Relevanz für uns, denn C++ ist eine für diesen Anwendungsbereich gut geeignete Programmiersprache. C++ rechnet beispielsweise mit zahlreichen Bibliotheksfunktionen und Programmiertools und unterstützt objektorientierte Prinzipien. Das kann für Machine Learning nützlich sein.

Eine Lösung, wo unsere Entwickler das gelernte sicherlich anwenden werden ist CIB DeepER. Eingebunden in CIB doXiview, kann DeepER Texte aus Scans und Fotos mit Hilfe von künstlicher Intelligenz extrahieren und korrigieren.

Aber C++ wird von uns auch bei der Entwicklung anderer nicht-KI-bezogene Lösungen wie CIB pdf brewer genutzt: Eine wirkungsvolle All-in-One PDF-Lösung, die u.a. die Erstellung von E-Rechnungen in ZUGFeRD, XRechnung und andere Formate ermöglicht.

Zu den Verbesserungen, die das neue Standard C++20 mit sich bringt, zählt die Arbeit mit Modulen. Dies soll die Übertragung von Quellcode in Maschinencode deutlich beschleunigen. Aus den nickenden Kopfbewegungen unserer Kollegen im Entwicklungsteam wissen wir, dass unsere Lösungen und letztendlich unsere Kunden bald davon profitieren werden.

Bist du Entwickler, Student oder Quereinsteiger und interessierst dich für Zukunftstechnologien wie KI und Machine Learning? Suchst du eine Karriere in C++?

Bei CIB kannst du deine Talente clever einsetzen. Besuche unsere Jobbörse!

Möchtest du mehr über unsere Lösungen erfahren? Kontaktiere uns!

Teile diesen Post:

FIO SYSTEMS AG setzt auf doXiview und doXisign

Unser Geschäftspartner FIO SYSTEMS AG nutzt jetzt auch unsere digitale Dokumentenanzeige- und Signaturlösung.

Lösungen von CIB werden häufig angefragt und sind vielfach im Einsatz. Auch unsere Bestandskunden sind aufgrund der sich ändernden Marktanforderungen laufend auf der Suche nach neuen Lösungen. So auch die FIO SYSTEMS AG mit Sitz in Leipzig und seit 1999 als Softwareentwickler und IT-Dienstleister erfolgreich am Markt.

Bei einem Event zur Vorstellung der aktuellen CIB Lösungen zeigte FIO SYSTEMS starkes Interesse an doXiview und doXisign. In der anschließenden Evaluierungsphase konnten beide Lösungen die FIO SYSTEMS AG schließlich überzeugen. Mit unserer Software unterstützt FIO ihre Kunden bei der Beschleunigung der Geschäftsprozesse und Abschlüsse.

Wir bedanken uns bei der FIO SYSTEMS AG für das in uns gesetzte Vertrauen und freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit.

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

CIB does OCR

OCR steht für Optical Character Recognition, das heisst, Texterkennung oder optische Zeichenerkennung.

Der CIB-Baustein CIB ocr ist in unseren Lösungen doXiview, doXisafe-App (Google Play / App Store), doXisafe Web, doxima sowie auf unserer Crowdsourcing-Plattform ocr.team integriert und kann kostenlos und ohne Registrierung verwendet werden.

Warum OCR?

Schon einmmal während einer Präsentation als Mitschrift Fotos der Slides gemacht? Aus all den Slides dann den einen bestimmten Abschnitt gesucht? Und den darin enthaltenen Text dann mühsam abgetippt?

Mit CIB ocr kann eine gescannte Unterlage, ein PDF-Dokument oder einfach nur ein Bild auf darin enthaltenen Text durchsucht werden! Der gefundene Text kann übernommen und sogleich in einem Textverarbeitungsprogramm eingebunden werden.
Das bedeutet, Schluss mit Abtippen! Einfach mit Hilfe von OCR den Text extrahieren und verwenden.

Und dann wurde es DeepER:

CIB hat in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut und dem Bundesministerium für Forschung und Innovation (BMFI) ein OCR-System auf Basis von künstlicher Intelligenz, unser DeepER entwickelt.

DeepEr ermöglicht die Texterkennung von fotografierten oder gescannten Bildern. Der enthaltene Text wird dabei mit Hilfe einer  Künstlichen Intelligenz (KI) extrahiert und kann über doXiview korrigiert werden. Die zugrunde liegende KI lernt mit jedem Bild und jeder Datei die verarbeitet wird und verbessert sich damit fortlaufend – bis hin zur perfekten Texterkennung.

In diesem Sinne: Mitmachen und let’s CIB!

Teile diesen Post: