CIB – Wettbewerb Physik / MINT 2020/2021 in der Deutschen Schule Las Palmas

Im Rahmen der CIB Sponsoring Aktivitäten veranstaltet die Deutsche Schule Las Palmas dieses Jahr einen Wettbewerb in den Bereichen Physik und MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik).

Was erwartet die Schüler?

Die Schüler der Klassen 7-12 beschäftigen sich mit naturwissenschaftlichen Fragen, welche sie durch spannende Experimente erforschen. Hierbei planen und dokumentieren sie ihre Versuche eigenständig. Auf verschiedenen Wegen sollen sie so eine geeignete Lösung für ihr Problem finden.

Je nach Themengebiet und Altersklasse nehmen die Schüler an folgenden Wettbewerben teil:

  • Schüler experimentieren
  • MNU Physik Wettbewerb
  • Bundeswettbewerb Informatik

Wissenshunger als einzige Motivation? Aber nicht doch!

Neben der Neugier an der Wissenschaft gibt es noch eine weitere Motivation um bei den Wettbewerben erfolgreich teilzunehmen – eine Auswahl toller Sach- und Geldpreise!

Sachpreise gibt es für alle erfolgreichen Teilnahmen an einem Wettbewerb oder das Anfertigen einer Projektarbeit. Arbeiten mit einer herausragenden Leistung werden sogar mit Geldpreisen in Höhe von insgesamt 1.000 € belohnt.

Wir drücken allen Schülern fest die Daumen und wünschen viel Spaß beim Erforschen naturwissenschaftlicher Phänomene!

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

Das richtige Händewaschen lernen – mit unserem CIB Waschbär

Mit der Dermalux Checkbox hilft CIB Kindern spielerisch beim Erlernen des richtigen Händewaschens.

Gerade in Coronazeiten ist uns soziales Engagement wichtiger denn je.
„Mit kleinem Gerät Großes bewirken“, war die Idee von Geschäftsführer Uli Brandner. Er beschloss, die CIB eigene Dermalux Checkbox – unseren Waschbär – an Kindergärten und Grundschulen zu verleihen.

So wird den Kleinen ermöglicht, auf spielerische Art und Weise das so wichtige richtige Händewaschen zu üben. Dies funktioniert mit einer fluoreszierenden Testlotion und einem UV-Gerät – der Dermalux Checkbox.

Der Kindergarten Englschalkinger Straße hat dieses Angebot in den letzten drei Wochen in Anspruch genommen. Andrea Haiser, Leiterin der Kindertagesstätte Englschalkinger Straße, berichtet erfreut:

„Die Kinder beider Gruppen des Kindergartens waren mit großer Begeisterung dabei die Dermalux Checkbox zu nutzen. In einer Gruppe wurden sogar Experimente zum Thema Corona mit Spülmittel und Pfeffer durchgeführt, dabei hatten die Kinder viel Spaß. Wir würden uns das Gerät gerne mal wieder bei Ihnen ausleihen.“

Wir rätseln noch, wie das Experiment mit dem Spülmittel und dem Pfeffer aussieht, aber freuen uns sehr, dass die Kinder Spaß hatten und dabei noch etwas lernen konnten!

Sie möchten unseren Waschbären ausleihen und Kindern das richtige Händewaschen zeigen?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage über unsere Waschbär-Website, direkt per E-Mail an waschbaer@cib.de oder gerne telefonisch unter 089 143 60 246.

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

#homeschooling – CIB unterstützt Schüler*innen mit Hardware

Soziales Engagement in Coronazeiten

Durch die coronabedingten Einschränkungen im Schulbetrieb, weichen viele Schulen auf Online-Unterricht und digitales Lernen aus. Kein Problem für Schülerinnen und Schüler, die mit Smartphone, Tablet und Co. aufgewachsen sind – so könnte man meinen. Doch wie kommen Kinder und Jugendliche aus sozial bedürftigen Familien zurecht, die keinen Zugang zu geeigneter Hardware haben? Da kann das Abrufen der online verfügbaren Arbeitsmaterialien schnell zu einem Problem werden.

Hier ist CIB aktiv geworden. Es ist uns wichtig soziale Verantwortung zu übernehmen und gerade in dieser ungewöhnlichen Situation zu unterstützen. Unser Fundus an gebrauchter aber noch funktionsfähiger Hardware, wurde aus seinem Dornröschenschlaf geweckt und auf den neuen Einsatz vorbereitet. Dann ging es sicher verpackt nach Würzburg zum Verein Angestöpselt e.V.

Der Verein engagiert sich schon seit 2011 mit der Vergabe gespendeter Hardware an sozial bedürftige Personen. In diesem Jahr wurde die Aktion #homeschooling ins Leben gerufen. Damit werden Schüler*innen und Student*innen unterstützt, die aufgrund der aktuellen Situation besonderen Bedarf an Hardware haben. Die Hardware kann online beantragt und direkt beim Verein abgeholt werden.

„Wir freuen uns, dass wir unsere #homeschooling Kampagne dank der Unterstützung der CIB software GmbH zu Schuljahresbeginn noch breiter aufstellen können.“ – Lukas Seeber Vorstand Angestöpselt e.V.

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

CIB gibt Schülern in der Corona-Krise digitale Perspektiven

Die Deutsche Schule Las Palmas und CIB software GmbH haben im April 2020 für das kommende Schuljahr erneut einen Kooperationsvertrag geschlossen. Der Vertrag umfasst eine zweckgebundene finanzielle Unterstützung der Schule in Höhe von knapp 26.000 Euro. CIB stellt so die solide Finanzierungsbasis für die Modernisierung und Digitalisierung des Unterrichts. Auch Forschungs- und Umweltprojekte sowie die technische Ausbildung werden gefördert.

Schuldirektor Martin Schweinsberg und Vorstandsvorsitzender Alejandro Girona erläutern in ihrer Danksagung: „Wir werden das Geld vor allem in die digitale Infrastruktur und die Förderung des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts investieren. Mit diesem Programm möchten wir die digitalen Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler stärken. Wir werden für in Zukunft eventuell stattfindenden Online-Unterricht noch besser ausgestattet und vorbereitet sein.“

CIB unterstützt seit einigen Jahren Bildungsprojekte und Schülerpraktika an unseren Standorten Las Palmas und München sowie MINT-Forschungsprojekte. Mehr Informationen zum CIB Sponsoring-Angebot für Schüler und Jugendliche finden Sie unter CIB Impulsa.

Teile diesen Post:

CIB labs auf der Berufsorientierungswoche der Deutschen Schule Las Palmas

Die Berufsorientierungswoche der Deutschen Schule Las Palmas fand vom 17. bis 21. Februar 2020 statt. CIB labs wurde, wie jedes Jahr seit 2015, eingeladen und nutzte die Gelegenheit, um den Schülern ihre reizende Palette an Job- und Ausbildungsangeboten vorzustellen.

Standorte in Deutschland, Weißrussland oder Spanien sowie über 300 Geschäftskunden, zu denen wir BMW, die Allianz Versicherung oder die Deutsche Bank zählen dürfen, sind nur einige der Highlights des Unternehmens, welche die zukünftigen Studenten und Auszubildenden kennenlernen konnten.

Wie aus der Fragerunde hervorging, zeigten die Schüler besonders großes Interesse an den Ausbildungsmöglichkeiten bei CIB. Denn man kann als Praktikant oder Auszubildender praktische Erfahrungen und spannende Einblicke in Bereichen wie Entwicklung, Support, Beratung oder Qualitätssicherung erlangen.

Unsere Kollegin aus der Personalabteilung stellte auf der Veranstaltung auch unsere Unternehmenswerte vor. Sie sind ohne Zweifel für den Erfolg des Unternehmens von grundlegender Bedeutung. Wir sind innovativ, entschlossen, proaktiv, teamfähig, umweltbewusst und digital. Damit identifizieren wir uns und damit sollten sich auch unsere zukünftigen Mitarbeiter identifizieren.

Hast du bereits Berufserfahrung sammeln können? Wir sollten uns kennenlernen! Hier einige der Vorteile von einer Anstellung bei CIB:

  1. Abwechslungsreiche Aufgaben in interessanten Zukunftstechnologien wie künstliche Intelligenz, Cloud und Blockchain
  2. Die Chance, sich selbst den Standort in einem unserer Büros in Europa und bald auch in Südamerika auszusuchen
  3. Flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit zum Home-Office
  4. Fortbildungschancen
  5. Standortübergreifende Verfügbarkeit von Obst, Kaffee, Tee und Frühstücksmüsli – kostenlos
  6. Kinderbetreuung
  7. Ein internationales Team und ein tolles Arbeitsklima!

Besuche unsere Karriereseite und bewirb dich jetzt!

Teile diesen Post:

Let´s Scrum! – Mastermind Coplien zeigt CIB labs wie Agil wirklich geht

Bei CIB wollen wir durch Weiterbildung und Innovation immer auf dem neuesten Stand sein. Aus diesem Grund nahmen am vergangenen 11. und 12. November unsere Kollegen in Las Palmas an einem Scrum-Kurs von Mastermind James Coplien teil.

Coplien wurde weltbekannt für seinen Beitrag zur Verbreitung dieses agilen Projektmanagementsystems und ist für die Aufnahme der täglichen Stand-Up-Meetings in die Scrum-Methodik verantwortlich.

Viele unserer Kollegen kannten dieses vor mehr als 20 Jahren entstandene Framework bereits. Sie nutzten den Kurs als großartige Chance, ihr Wissen mit einem der bekanntesten Scrum-Vertreter auf den neuesten Stand zu bringen.

Copliens Storytelling Künste verliehen dem Kurs einen besonderen Reiz. Die Teilnehmer konnten auf unterhaltsame Weise vieles über seine Erfahrungen und die neuesten Scrum-Trends lernen. Außerdem hatten sie auch die Möglichkeit darüber nachzudenken, wie sie das Gelernte in ihren Arbeitsteams umsetzen möchten.

Wie Nicola aus unserem Entwicklungsteam berichtet, „der SCRUM-Werkzeugkasten beinhaltet viele Instrumente, die man unterschiedlich anwenden kann, um agil zu arbeiten“. Folgend sind einige dieser Werkzeuge aus dem Kurs, die unsere Kollegen sofort umsetzen möchten:

  • Die berühmten täglichen Stand-Up-Meetings, weil sie zu einer besseren Kommunikation führen.
  • Genauer definierte Sprints, weil sie zu mehr Effektivität beitragen.
  • Die Durchführung von Sprint Reviews, weil sie eine kontinuierliche Verbesserung der Arbeitsmethodik ermöglichen.

Wir wünschen unserem Entwicklerteam viel Erfolg und viel Freude bei der Anwendung der frisch erworbenen Kenntnisse!

Hast du bereits Erfahrung mit agilen Arbeitsmethoden oder möchtest du dich in dieser Methodik ausprobieren? Bewirb dich bei uns!

Let´s Scrum und let’s CIB!

Teile diesen Post:

10.000 Euro für Tablet-Computer – Ludwigsgymnasium freut sich über großzügige Spende

Lesezeit: ca. 3 Minuten

Es war im Herbst 2018, als Ulrich Brandner zum 40-jährigen Abiturtreffen zurück an das Ludwigsgymnasium Straubing kam. Während einer Führung durch die neuen naturwissenschaftlichen Fachräume erzählte er der Schulleiterin Ricarda Krawczak mit großer Begeisterung von seinem Physik-Leistungskurs und von der Informatik-Arbeitsgemeinschaft, die er in der Oberstufe besuchte. Eine große Innovation und keine Selbstverständlichkeit Mitte der 1970er-Jahre! Und genau diese AG weckte sein Interesse, so dass er im Hauptstudium der Elektrotechnik Informatik als weiteren Schwerpunkt wählte und in diesem Bereich auch beruflich tätig wurde. Er gründete unter anderem die Firma CIB software GmbH mit Hauptsitz in München, deren Geschäftsführer er bis heute ist.

Sehr zur Freude des Ludwigsgymnasiums erklärte Ulrich Brandner, seiner ehemaligen Schule 10.000 Euro spenden zu wollen. Gemeinsam wurde entschieden, dass dieses Geld zum weiteren Ausbau der digitalen Ausstattung eingesetzt werden sollte. Es wurde ein Klassensatz iPads samt allem dazu benötigten Zubehör angeschafft, der ab diesem Schuljahr nun am Ludwigsgymnasium im Einsatz sein wird. Die geplanten Projekte dazu sind bereits jetzt sehr vielfältig, von Videoanalysen in Physik, über den Einsatz im Mathematikunterricht bis hin zum Vokabeltraining in den Fremdsprachen.

In dieser Woche stattete Ulrich Brandner dem Ludwigsgymnasium nun noch einmal einen Besuch ab. Ricarda Krawczak konnte ihm tatsächlich den Computer präsentieren, auf dem er in seiner Schulzeit die ersten Programmiererfolge erzielen konnte, einen WANG 2200-Rechner. Dieser Computer war im Zusammenhang mit Aufräumarbeiten anlässlich der anstehenden weiteren Generalsanierung der Schule zum Vorschein gekommen. Er wird nun ehrenvoll ausgestellt werden in den neuen Räumen des modulE, einer Initiative der CIB software GmbH, die insbesondere Startup-Unternehmen eine komplett ausgestattete Innovations- und Eventfläche mit Arbeitsplätzen und Besprechungsräumen in München zur Verfügung stellt.

Ulrich Brandner hat sich auf seine Fahnen geschrieben, junge Menschen im MINT-Bereich zu unterstützen. Bei der CIB software GmbH werden daher viele Möglichkeiten zur Aus- und Weiterbildung angeboten. So ist ein Praktikum für Software interessierte Schüler, eine Werkstudentenstelle oder auch der Eintritt als Quereinsteiger bei CIB möglich und gerne gesehen. Ulrich Brandner erkennt nicht nur schnell Talent, sondern fördert dieses auch, beispielsweise in Form eines Stipendiums. Er will jedem „eine Chance geben, denn das Leben ist ein Abenteuer, in dem es viele spannende Aufgaben gibt.“

Dieser Artikel erschien auch im Straubinger Tagblatt.

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

CIB sponsert Open Projects

Offene Standards mit ODF und Open Source mit LibreOffice powered by CIB

OASIS ist eine internationale Non-Profit-Organisation, die die Entwicklung, Konvergenz und Übernahme von E-Business-Standards vorantreibt. Kürzlich wurde die Einführung von Open Projects angekündigt, was uns als stolzen Sponsor von OASIS natürlich besonders interessiert.

Open Projects ist das erste Programm seiner Art und zielt darauf ab, die Welt von Open Source und Open Standards zu verändern und die beiden Gebiete enger aneinander zu bringen. Im Rahmen des Programms wurde die OpenDocument Format (ODF) Advocacy angekündigt. Sie dient der Förderung des weltweit führenden Dokumentenstandards ODF, der von OASIS selbst entwickelt wurde. Der Standard wurde von der ISO anerkannt und stellt den permanenten Zugriff auf Dokumente sicher. Dies wirkt dem Problem der Interoperabilität entgegen, vermeidet so die Abhängigkeit von bestimmten Herstellern und reduziert Lizenzkosten. CIB ist nicht nur Sponsor des Projekts! Unsere Entwickler arbeiten auch aktiv an ODF und haben mit über 300 Änderungen zum bald erwarteten ODF 1.3-Standardupdate beigetragen. Außerdem haben wir mit LibreOffice powered by CIB eine starke Lösung zur Verarbeitung von ODF im Portfolio.

Weitere Open Projects zu verschiedenen spannenden Themen, u.a. Blockchain, werden in den kommenden Monaten angekündigt.

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

CIB beim Treffen der Deutschen Schulen in Spanien und Portugal

Dieses Jahr fand das Schulleitertreffen der Deutschen Schulen in Spanien und Portugal auf Gran Canaria statt. Daran nahmen die Deutsche Schule Las Palmas, Teneriffa, Valencia, Madrid, Bilbao, Sevilla, Barcelona, Porto und Lissabon teil. Als Sponsor der Deutschen Schulen Las Palmas und Valencia war CIB eingeladen, um weitere Kooperationsmöglichkeiten zu besprechen, um u.a. Impulse für das Thema „Digitalisierung im Klassenzimmer“ zu setzen und selbstverständlich auch den Umgang mit Dokumenten im Schulsystem zu diskutieren.

Die Schulen zeigten großes Interesse an den CIB Lösungen und einer weiteren Zusammenarbeit im Rahmen der Digitalisierung.

Wie es weiter geht? Wir halten euch auf dem Laufenden!

Let´s CIB!

 

Teile diesen Post:

Java-Schulung für junge Talente

Unter dem Motto „Zukunft bei CIB“ bieten wir in dieser Woche unseren Mitarbeitern und in diesem Fall unseren Azubis neben Ihrer Ausbildung zum/zur:

  • Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung und Systemintegration,
  • Informatikkaufmann/-frau,
  • und einem unserer Werkstudenten der Wirtschaftsinformatik

einen fünf-tägigen inhouse Java-Kurs zur Auffrischung, Erweiterung und Vertiefung von Programmierkenntnissen an.

dav

Der Trainer wird von unserem Nachbarn im Arabellapark – CBT Training – gestellt.

Let`s CIB.

Interesse an einer Ausbildung oder einem dualem Studium bei CIB?

Teile diesen Post: