Von allerorts mit CIB fairBrieft über die DATEV Druckstraße drucken

Ob aus dem Home Office oder mobil: Mit CIB fairBrieft und CIB pdf brewer drucken Steuerberater Corona-sicher Korrespondenz direkt über die DATEV Druckstraße. Anschaffung und Wartung lokaler Printer entfallen. Briefe werden schnell, sicher, in konstanter Qualität sowie kostengünstig versandt.

Corona zwingt Steuerberater zum Umdenken: Statt in der Kanzlei sitzen die Berater und ihre Mitarbeiter zuhause. Die Ausrüstung im Home Office ist dabei zumeist limitiert und oft steht kein oder nur ein lokaler Drucker zur Verfügung. Der Druck ist so langsam, störanfällig und teuer.

Zentral drucken: Sicher, effizient und kostengünstig

CIB entlastet nun mit CIB fairBrieft und der DATEV die Kanzleien und übernimmt bei Bedarf Druck und Versand ihrer Korrespondenz. Die Dokumente werden dazu wie gehabt in Office-, DATEV- oder Fachanwendungen erstellt. Zum Druck wird der lokale Druckertreiber CIB pdf brewer mit dem Add-on CIB fairBrieft direkt aus den Anwendungen heraus aufgerufen. Dieser steuert über das DATEV Rechenzentrum
sicher das DATEV Digital & Print Solution Center an und löst den Druck aus. Hierbei profitieren die Kanzleien von den sehr guten Konditionen des Druckzentrums.

Mehrwert durch pdf-Zusatzfunktionen

Gemeinsam realisierten DATEV und CIB die neue Lösung in nur wenigen Wochen. Die Steuerkanzleien schätzen den neuen Service und profitieren zudem von den Zusatzfunktionen des CIB pdf brewers, mit dem sie kostenfrei pdf-Dateien seitenbasiert bearbeiten, komprimieren und natürlich auch erstellen können.

Teile diesen Post:

CIB pdf brewer geht in die dritte Runde

Da braut sich was zusammen! Unsere All-in-One Lösung zur Erstellung und Verarbeitung von PDF-Dokumenten erhält ein umfassendes Update.

CIB pdf brewer 3 jetzt herunterladen!

Eine komplett überarbeitete Benutzeroberfläche schafft Übersichtlichkeit und fokussiert sich auf Funktionen. Der Nutzer findet sich schnell zurecht und lange Einarbeitungszeiten werden vermieden.

e-Rechnungen DSGVO konform: Der „brewer“ unterstützt zahlreiche DSGVO konforme Rechnungsformate. Dazu zählen ZUGFeRD 2.0 und XRechnung, die zukünftig für die Rechnungsstellung an deutsche Behörden verpflichtend sind.

Sicherheit dank Verschlüsselung: Unterstützung von PDF 2.0. Für noch höheren Schutz von Dokumenten kann der verbesserte Verschlüsselungsmechanismus verwendet werden.

PDF-Kompression: Der CIB fluXkomprimator ist ab sofort Bestandteil des CIB pdf brewer und komprimiert PDF-Dateien erheblich. Die Qualität bleibt nahezu erhalten und die Lesbarkeit der Dokumente ist jederzeit gewährleistet. So werden Archivierungskosten reduziert und Medienbrüche beim digitalen Unterlagenversand vermieden.

Personalisierung: Durch seine hohe Integrationsfähigkeit ist unser brewer für Unternehmen so interessant wie nie. Mithilfe einer Schnittstelle können alle Funktionen des CIB pdf brewer in anderen Anwendungen zur Verfügung gestellt werden.

Der CIB pdf brewer ist kostenlos: In der Gratis-Version enthält der brewer alle aus der Benutzeroberfläche auswählbaren Funktionen in vollem Umfang. Lediglich e-Rechnungen werden mit einem Demo-Aufdruck versehen.

CIB pdf brewer Business: Neben erweiterten Funktionen bei der Installation und API-Schnittstelle überzeugt die Business Version mit uneingeschränkter Erstellung von e-Rechnungen. Übrigens: NPOs erhalten den brewer Business kostenlos!

Ein weiteres Plus: Der CIB pdf brewer kommt ganz ohne Werbung oder Adware aus! Unser kompetenter und kostenloser Support bleibt ebenso bestehen und unterstützt Anwender gerne telefonisch oder per E-Mail.

Hier geht es lang zur Website!

Let’s brew, let’s CIB!

Teile diesen Post:

Ankündigung: CIB pdf brewer 3

Da braut sich was zusammen: Der CIB pdf brewer 3 steht in den Startlöchern!

Ursprünglich Bestandteil unserer Document-Lifecycle-Management Lösung CIB office Module (CoMod), etablierte sich der CIB pdf brewer als eigenständige Lösung am Markt. Heute werden jährlich über drei Millionen Dokumente mit unserem brewer erzeugt!

Grund genug für ein umfassendes Update: Neben einem komplett neuen, modernen Look kommt der CIB pdf brewer 3 mit zahlreichen Verbesserungen und neuen Funktionen daher.

Weitere Infos zum Release folgen in Kürze.

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

3.107.925 Dokumente mit CIB pdf brewer

Laut unserer Statistik wurden im Jahr 2018 mehr als 3,1 Millionen Dokumente mit dem CIB pdf brewer erstellt. Das bedeutet: alle 10 Sekunden entsteht ein PDF mit unserer Lösung.

Eine tolle Leistung und gleichzeitig ein Ansporn, um diese Zahl im Jahr 2019 noch zu steigern. Derzeit arbeiten wir an der Version 3.0 des CIB pdf brewers. Neues Design und zahlreiche nützliche Features wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Dazu in Kürze mehr!

Seid gespannt und let’s brew PDFs!

Teile diesen Post:

Wir machen ein papierloses Leben möglich

In der spanischen Zeitung „El Mundo“(*) wurde am 24.01.2017 folgender Artikel veröffentlicht:

“Wir machen ein papierloses Leben möglich”.

Unsere Kollegin Patricia Santana Cruz erschien als Koordinatorin der CIB labs in Spanien und hat die Veröffentlichung mit
dem Reporter organisiert.

Zunächst wurde die CIB labs, S.L. als Niederlassung der CIB Unternehmensgruppe in Spanien vorgestellt:
Die CIB ist seit 28 Jahren etablierter Hersteller von Standardapplikationen rund um das Dokumentenmanagement.
Seit mehr als eineinhalb Jahren bietet die CIB Gruppe auf Las Palmas de Gran Canaria Softwareprodukte, Lösungen und Beratungsdienstleistungen, um ein “papierloses Leben” zu ermöglichen.

Bezüglich der Arbeitsphilosophie der CIB labs in Spanien wurde Folgendes dargestellt:

  • Unsere Firma erstellt Standardsoftware rund um das Dokumentenmanagement, damit unsere Kunden eine vollständige Digitalisierung erreichen. Zurzeit bieten wir unserer Muttergesellschaft Support an und verfolgen gleichzeitig weiter unser eigenes Tätigkeitsfeld. Die CIB hat großes Interesse an Forschung, daher arbeiten wir eng mit Universitäten, mit der Deutschen Schule und mit verschiedenen Technologieparks zusammen. Wir legen großen Wert auf Fortbildung und vergeben Stipendien an Studenten, die wir -vor und während ihrer Arbeit mit uns- unterstützen.

  • Wir arbeiten besonders mit Finanzinstituten und Versicherungen, öffentlichen Verwaltungen, sowie internationalen Industrieunternehmen zusammen. Auch Privatkunden vertrauen auf unsere Produkte und Beratungsleistungen, unter anderem CIB pdf brewer, CIB doXisafe (App für Android/iOS und web), sowie eine kostenlose App um Dokumente zu scannen.

  • Unsere wichtigsten Dokumentenverwaltungslösungen wurden ebenfalls vorgestellt: CIB coSys (CIB Correspondence System), CIB doXima, CIB doXiview.

  • Wir verfügen über langjährige Erfahrung in der Erbringung von Qualität, als Produktanbieter und auch als Beratungsunternehmen spezialisiert auf Dokumentenmanagement. Als unabhängiger Berater bietet die CIB Geschäftskunden sowohl die richtige Lösung für ihre IT-Anforderungen als auch die Einbindung der passenden Mitarbeiter zur Umsetzung von Projekten. Hier finden wir die Lösungen, die am besten zu jedem Kunden passen.

(*) El Mundo ist die zweitgrößte spanische Tageszeitung mit Hauptsitz in Madrid. Im Internet kann man diese Zeitung online
und kostenfrei unter www.elmundo.es lesen. 


Hier ist der Originalartikel:

Teile diesen Post:

Neuer Release: CIB invoicE 1.1

CIB invoicE Icon

Fit für ZUGFeRD 1.0: Mit CIB invoicE 1.1 erstellen Sie elektronische Rechnungen, die den aktuellsten Richtlinien entsprechen – jetzt noch komfortabler und sicherer.

Das ZUGFeRD-Format revolutioniert die Rechnungsabwicklung. Es ermöglicht eine medienbruchfreie, elektronische Verarbeitung von Rechnungsdaten und bringt enormes Sparpotenzial. Unternehmen können ihre Kosten im Vergleich zu Papierrechnungen um den Faktor zehn senken. Mit der neuen Version von CIB invoicE sind Sie dabei! Erstellen Sie per Mausklick elektronische Rechnungen, die den aktuellsten Richtlinien entsprechen. Der Release 1.1 unterstützt den neusten Standard ZUGFeRD 1.0, der im Juni 2014 vom Forum elektronische Rechnung Deutschland FeRD verabschiedet wurde. Für zusätzliche Sicherheit sorgt ab sofort eine Eingabeüberprüfung. Diese zeigt an, ob Sie alle für ein ZUGFeRD-Dokument relevanten Felder in der Rechnungsvorlage ausgefüllt haben. Mit CIB invoicE erstellte Rechnungen können zum Beispiel ohne Medienbrüche in die DATEV-Plattform ”Unternehmen Online“ einfließen und nahtlos weiterverarbeitet werden.

Auch beim Benutzerkomfort geht CIB invoicE 1.1 einen weiteren Schritt voran. Die neue Version enthält eine verbesserte Rechnungsvorlage. Jetzt können Sie bis zu 20 Rechnungsposten eintragen und dabei jeweils die Umsatzsteuer separat ausweisen. Rechnungen, die Sie auf Basis dieser Rechnungsvorlage erstellen, erfüllen alle Anforderungen nach §14 des Umsatzsteuergesetzes. So brauchen Sie sich keine Gedanken über rechtliche Belange zu machen. Auch der Schutz Ihrer Privatsphäre bleibt gewährt: Während der kompletten Rechnungserstellung bleiben Ihre Daten lokal auf Ihrem PC. Eine Internetverbindung ist nicht erforderlich.

CIB ZUGFeRD

CIB invoicE 1.1 basiert auf dem Programm CIB pdf brewer.
Der beliebte PDF-Konverter wird automatisch als Druckertreiber installiert und kann auch aus anderen Windows-Anwendungen heraus über das Druckmenü angesteuert werden. CIB invoicE 1.1 ist kostenlos. Für die gewerbliche Nutzung benötigen Sie jedoch mindestens eine Lizenz des CIB pdf brewer PRO.

Teile diesen Post:

Jetzt neu: CIB pdf brewer 2.8.2

CIB pdf brewer Icon

Ein Plus an Bedienkomfort und elektronische Rechnungen im ZUGFeRD-Standard 1.0: Der CIB pdf brewer 2.8.2 überzeugt mit attraktiven Neuerungen. Ab sofort ist der Release verfügbar.

Schon in der kostenlosen Version punktet der CIB pdf brewer mit vielen Profi-Funktionen. Dazu zählt zum Beispiel die Möglichkeit, PDF-Dokumente mit Wasserzeichen und Briefpapier individuell zu gestalten. Jetzt funktioniert das Einbinden dieser grafischen Elemente noch leichter als zuvor: Einfach auswählen und per Drag&Drop ins Dialog-Feld des Auswahlmenüs ziehen. Auch Dateianlagen lassen sich auf diese Weise intuitiv an ein PDF-Dokument anhängen. Vor allem Anwender, die umfangreiche PDF-Unterlagen zusammenstellen, freuen sich über diesen Komfort-Gewinn. Russisch-sprachige Nutzer profitieren von einer weiteren Neuerung: Ab sofort sind bei der Vergabe von Dateinamen auch kyrillische Schriftzeichen und Sonderzeichen möglich.

Dokumentverarbeitung

Bereits seit der Version 2.7.2 enthält der CIB pdf brewer die Erweiterung CIB invoicE, mit der Sie schnell und einfach elektronische Rechnungen im neuen ZUGFeRD-Format erstellen können. Die elektronische Rechnungsabwicklung mit ZUGFeRD bringt enorme Zeit- und Kostenersparnis. Mit dem neuen CIB pdf brewer sind Sie topaktuell und auf der sicheren Seite: Er unterstützt den ZUGFeRDStandard 1.0, der im Juni 2014 vom Forum elektronische Rechnung Deutschland FeRD verabschiedet wurde. Eine Eingabeüberprüfung in CIB invoicE zeigt an, ob Sie alle für eine ZUGFeRD-Rechnung erforderlichen Felder ausgefüllt haben. Für noch mehr Benutzerkomfort sorgt die verbesserte Rechnungsvorlage: Ab sofort können Sie für jeden Rechnungsposten die Umsatzsteuer separat ausweisen.

Der CIB pdf brewer 2.8.2 mit CIB invoicE 1.1 bietet bereits in der Freeware-Version den vollen Funktionsumfang. Sie können kostenlos 30 PDF-Dokumente pro Monat beziehungsweise 200 Dokumente im Jahr erstellen. Für die Verarbeitung von größeren Dokumentenmengen ist eine kostenpflichtige Lizenz erforderlich.

Teile diesen Post:

Dyckerhoff GmbH optimiert Lieferschein-Archivierung mit dem CIB pdf brewer

Aus der Versandsoftware direkt ins SAP-System: Die Dyckerhoff GmbH hat eine raffinierte Lösung zur Archivierung von Lieferscheinen entwickelt – und nutzt dafür den CIB pdf brewer. So spart das Unternehmen Kosten und gewinnt Rechtssicherheit.


Dyckerhoff ist einer der führenden Hersteller von Zement und Transportbeton in Deutschland. Der Konzern, der Teil der Buzzi Unicem Gruppe ist, besteht aus der in Deutschland operativ tätigen Dyckerhoff GmbH und ihren Konzerngesellschaften in Luxemburg, den Niederlanden, Polen, der Tschechischen Republik und der Slowakei, der Ukraine, Russland und den USA. Seit der Gründung im Jahr 1864 befindet sich der Firmensitz in Wiesbaden im Stadtteil Amöneburg. Mittlerweile beschäftigt Dyckerhoff weltweit rund 6.000 Mitarbeiter und davon 1.800 in Deutschland. Das Unternehmen setzt die PDF-Software von CIB für Rechnungen und Lieferscheine ein, um deren optische Archivierung zu ermöglichen.

Eine Million Lieferscheine im Jahr

Allein im Geschäftsbereich Beton fallen bei Dyckerhoff zirka 500.000 Rechnungen und eine Million Lieferungen im Jahr an. Die Lieferscheine zu diesen Vorgängen müssen aus steuerlichen Gründen samt Unterschrift archiviert werden. Früher erfolgte das in Papierform – für die Lagerung der Dokumente musste das Unternehmen eigens Container anmieten. Bei Rückfragen zu einem Beleg war der Rechercheaufwand außerdem erheblich. Daraus ergab sich eine herausfordernde Aufgabenstellung: Künftig sollten Lieferscheine direkt elektronisch im PDF/A-Format mit eingebetteter biometrischer Unterschrift im SAP-System archiviert werden – ohne Medienbrüche. Als wichtiges Werkzeug kommt dabei der CIB pdf brewer zum Einsatz.

Vom Datenstrom zum revisionssicheren PDF/A-Dokument

Thomas-Lars Böhm
Thomas-Lars Böhm, Abteilungsleiter SAP-Anwendungsentwicklung
& Finanzen und Controlling

Dyckerhoff hat für die beiden Geschäftsbereiche Zement und Beton jeweils selbst entwickelte Versandsysteme im Einsatz. Diese erzeugen standardmäßig Druckaufträge für die Lieferungen, die angelegt werden – allerdings nur als Datenstrom und ohne optisches Abbild. ”Die entscheidende Frage war: Wie bekommen wir aus dem Druckstrom, den unsere Versandsoftware erzeugt, nachher ein fertiges PDF/A mit eingebetteter biometrischer Signatur?“, erklärt Thomas-Lars Böhm, Abteilungsleiter für SAP-Anwendungsentwicklung und für die Module Finanzen und Controlling. Dafür benötigte das Unternehmen eine PDF-Software, die einen großen Funktionsumfang bietet und kommandogesteuert aufrufbar ist, sodass sie in den Gesamtprozess eingebunden werden kann. ”Für uns gab es nur eine Software, die funktioniert hat, und das war der CIB pdf brewer“, sagt Thomas-Lars Böhm.

Einfacher Ablauf – komplexe Lösung

Heute ist der CIB pdf brewer Teil einer komplexen Archivierungs-Gesamtlösung mit SAP-Anbindung. Der Ablauf sieht folgendermaßen aus: Spediteure bestellen bei Dyckerhoff über das Internet ihr gewünschtes Baumaterial. Sie fahren am Versandterminal mit dem LKW vor, authentifizieren sich mit einer Chipkarte, erhalten einen Abholschein, werden an der Ladestraße beladen und unterschreiben auf einem Penpad, dass sie ihre Ladung erhalten haben. Das Penpad der Firma signotec zeichnet nicht nur das Abbild der Unterschrift auf, sondern auch Daten wie Aufdruckstärke, Druckverlauf, Stiftposition, Schreibpausen etc. Dadurch hat diese elektronische Signatur dieselbe Beweiskraft wie eine Unterschrift auf Papier.

Ein elektronischer Lieferschein entsteht

Lastwagen bei der Zementverladung

Für den elektronischen Lieferschein wandelt die Shareware ”pcl to pdf“ der Firma OakDoc den Druckdatenstrom des Versandsystems in ein PDF-Dokument um. Der CIB pdf brewer überlagert dieses Text-Dokument nun mit dem optischen Abbild des Lieferscheinformulars, indem er Logo und Fußzeile einfügt. Da auch die Gefahrgutsymbole auf der Rückseite des Lieferscheins mit archiviert werden müssen, hängt die CIB-Software diese als zweite Seite an das PDF-Dokument an. Anschließend konvertiert der CIB pdf brewer die Datei ins PDF/A-Format. Im letzten Schritt fügt die Software des Penpad-Herstellers die zuvor aufgezeichnete biometrische Unterschrift des Spediteurs in das Dokument ein. Das für die Archivierung fertige PDF wird auf den Server geladen und gemeinsam mit dem zugehörigen Rechnungsbeleg im SAP-System abgelegt.

Schneller, preiswerter, sicherer

”Für uns ist diese Archivierungslösung eine Riesen-Prozessoptimierung“, sagt Thomas-Lars Böhm. Früher mussten Kollegen, die Rückfragen zu einem gebuchten Beleg hatten, den Lieferschein umständlich in der Versandstelle anfordern. Jetzt können sie Lieferschein und Beleg selbst schnell aus dem Archiv heraus abrufen. Da die elektronische Archivierung direkt aus dem Versandsystem ohne Medienbrüche erfolgt, werden Fehlerquellen vermieden. Das System bietet Rechtssicherheit und spart Papierkosten. Thomas-Lars Böhm: ”Wir drucken keine Duplikate mehr für Ausgangsbelege und Lieferscheine für uns aus. Der Prozess ist so, dass ihn auch Finanzamt und Wirtschaftsprüfung akzeptieren.“

Dyckerhoff hat die Archivierungslösung mit CIB pdf brewer mittlerweile an sieben Standorten in Deutschland im Einsatz. Auch in Polen soll das System eingeführt werden. ”Wir sind froh, dass wir mit dem CIB pdf brewer ein Produkt gefunden hatten, das genau unsere Anforderungen abdeckt“, sagt Thomas-Lars Böhm.

Laden Sie sich unsere Case Study auch als PDF herunter.

Teile diesen Post:

CIB pdf brewer 2.7.2 veröffentlicht

PDF erstellen leicht gemacht: Die neueste Version des CIB pdf brewer steht zum kostenlosen Download zur Verfügung und bietet jede Menge Erweiterungen und Verbesserungen am bewährten PDF Konverter.

Bereits seit 2003 unterstützt der beliebte CIB pdf brewer Anwender bei der Erstellung und Arbeit mit elektronischen Dokumenten. Mit dem CIB pdf brewer erstellen Sie mühelos PDF Dokumente aus allen Windows-Anwendungen, die über ein Druckmenü verfügen. In Microsoft Word, Excel und PowerPoint ab Microsoft Office 2007 integriert sich der CIB pdf brewer darüber hinaus sogar als eigene Schaltfläche.

Das ist neu im CIB pdf brewer:

Sie müssen Ihre Dokumente archivieren?
Mit der aktuellen Version unterstützt Sie der CIB pdf brewer bei der Langzeitarchivierung von Dokumenten noch besser, denn die Unterstützung der ISO-genormten PDF/A-Formate wurde ausgeweitet. Somit können Sie nun Dokumente in den Formaten PDF/A-1, PDF/A-2 und PDF/A-3 erstellen.

Für Sie ist Barrierefreiheit ein Thema?
Das Format PDF/UA beschreibt die Erweiterung des PDF-Standards für barrierefreie Dokumente. Mit der Unterstützung von PDF/UA ermöglicht der CIB pdf brewer nun zum Beispiel das Erstellen von PDF Dokumenten, die von einem entsprechenden Programm vorgelesen werden können. So kann der CIB pdf brewer sehbehinderte Menschen bei der Arbeit erheblich unterstützen.

Sie wollen elektronische Rechnungen erstellen?
Das neue Produkt CIB invoicE wurde in den CIB pdf brewer integriert. Damit können Sie jetzt PDF Rechnungen erstellen, die kompatibel zum ZUGFeRD-Standard sind. Mehr über CIB invoicE können Sie hier erfahren.

Aber der CIB pdf brewer kann noch viel mehr!

Nicht nur von Behörden geschätzt wird nämlich die Möglichkeit, die erstellten Dokumente zu verschlüsseln und somit vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Dabei kann man zwischen verschiedenen Verschlüsselungsstufen wählen und beispielsweise steuern, ob das Drucken, Anzeigen oder das Kopieren von Textinhalt für das Dokument zulässig ist.

Diese nützlichen Funktionen sind nach wie vor mit an Bord:

  • mehrere PDF Dokumente zu einer Datei zusammenführen
  • e.PDF Dokumente erstellen, die in MS Word geöffnet und weiterverarbeitet werden können
  • Schriftarten ins PDF einbetten
  • Links im Text werden erkannt und sind im PDF ausführbar
  • Dateispeicherort und Speichername automatisiert vorgeben
  • nach der PDF Erzeugung automatisch weitere Programme starten
  • Einbinden von individuellem Briefpapier
  • Anlagen hinzufügen und vieles mehr…

Für Privatpersonen ist der nicht-kommerzielle Einsatz des CIB pdf brewer kostenlos! Außerdem bietet CIB für verschiedene Personengruppen Rabatte an. Mehr Infos dazu finden Sie auf der Produktseite. Zum Downloadbereich des CIB pdf brewer gelangen Sie hier.

Bei Fragen rund um den CIB pdf brewer steht Ihnen der CIB Support unter pdfsupport@cib.de gerne zur Verfügung!

Teile diesen Post:

CIB pdf brewer beliebt an Schulen und Hochschulen

Einfache Bedienbarkeit bei großem Funktionsumfang: Immer mehr Schulen und Hochschulen setzen bei der PDF-Erstellung auf den CIB pdf brewer. Dabei schätzen sie vor allem die hohe Dokumenten- Qualität, Sicherheits-Aspekte und die umfangreichen Einstellmöglichkeiten.

Schulen und Hochschulen haben hohe Anforderungen an ein PDF-Programm. ”Wir wollten eine schlanke Software mit vielen Einstellmöglichkeiten“, erklärt Dominik Kühn, IT-Beauftragter des Fachbereichs Wirtschaft an der FH Kiel. Er hat die PC-Labore der Studenten und die Laptops der Professoren mit dem CIB pdf brewer ausgestattet. Unter den umfangreichen Funktionen ist für den Hochschulbereich vor allem wichtig, dass Dozenten schnell und einfach PDF-Dokumente mit Passwortschutz erstellen können. Das bestätigt auch Tobias Walther, Leiter Zentrales ITManagement an der Business School Berlin Potsdam: ”Für uns stehen der Sicherheits-Aspekt und eine einfache Bedienbarkeit im Vordergrund. Deshalb haben wir uns für den CIB pdf brewer entschieden.“

Auch die Qualität der PDF-Dokumente ist im wissenschaftlichen Umfeld ein maßgebliches Kriterium. Manfred Zollner von der Technischen Hochschule Regensburg: ”Bei der Konvertierung von technischen Abbildungen müssen Details wie gestrichelte Linien oder Akzente exakt so erhalten bleiben wie im Original-Dokument. Sonst entstehen Bedeutungsunterschiede.“ Der Professor für Elektroakustik setzt den CIB pdf brewer seit über fünf Jahren ein, um Fachbücher zu publizieren.

Viele Schulen nutzen die CIB-Software außerdem gemeinsam mit ihrem Schulverwaltungsprogramm, um Zeugnisse und andere wichtige Dokumente elektronisch zu archivieren. So auch die German International School in Abu Dhabi. Karsten Bornkessel, Head of IT: ”Dabei ist wichtig, dass Dokumente in einem voreingestellten Verzeichnis abgelegt werden. Der CIB pdf brewer lässt sich so konfigurieren, dass das bequem und zuverlässig funktioniert.“

Schul- und Hochschulverwaltungen erhalten 50% Rabatt auf die PRO-Lizenz des CIB pdf brewer (regulärer Preis: 19 Euro). Für den Bereich Forschung und Lehre ist das Programm kostenlos. Auch Privatanwender können den CIB pdf brewer als Freeware ohne Einschränkungen des Funktionsumfangs nutzen. Mit der neuen Version 2.7.1. profitieren Anwender von zahlreichen neuen Möglichkeiten, darunter die elektronische Rechnungserstellung im ZUGFeRD-Format und das Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten für Menschen mit Sehbehinderung. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Produktseite.

Teile diesen Post: