FIO SYSTEMS AG setzt auf CIB doXiview und CIB doXisign

Unser Geschäftspartner FIO SYSTEMS AG nutzt jetzt auch unsere digitale Dokumentenanzeige- und Signaturlösung.

Lösungen von CIB werden häufig angefragt und sind vielfach im Einsatz. Auch unsere Bestandskunden sind aufgrund der sich ändernden Marktanforderungen laufend auf der Suche nach neuen Lösungen. So auch die FIO SYSTEMS AG mit Sitz in Leipzig und seit 1999 als Softwareentwickler und IT-Dienstleister erfolgreich am Markt.

Bei einem Event zur Vorstellung der aktuellen CIB Lösungen zeigte FIO SYSTEMS starkes Interesse an CIB doXiview und CIB doXisign. In der anschließenden Evaluierungsphase konnten beide Lösungen die FIO SYSTEMS AG schließlich überzeugen. Mit unserer Software unterstützt FIO ihre Kunden bei der Beschleunigung der Geschäftsprozesse und Abschlüsse.

Wir bedanken uns bei der FIO SYSTEMS AG für das in uns gesetzte Vertrauen und freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit.

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

MRC – Special Feature made by CIB

Nachdem heutzutage die Digitalisierung in jedem Bereich des täglichen Lebens an Bedeutung gewinnt, wird die Archivierung von realen Dokumenten nach und nach durch die digitale Archivierung abgelöst. Da der dafür benötigte Speicherplatz oft mit Kosten verbunden ist, müssen die Informationen in möglichst geringer Datenmenge, aber in guter Qualität abgelegt werden.

Es ist nicht immer von Vorteil ein Dokument, das auch ein Bild und farbige Komponenten beinhaltet, mit einer einheitlichen Schwarz/Weiß Kompression zu minimieren. Die Qualität des Bildes ist dabei oft nicht zufriedenstellend und farbliche Komponenten gehen verloren. Hier kommt die Technik Mixed Raster Content (MRC) ins Spiel. MRC bietet die Möglichkeit ein zu komprimierendes Dokument durch Segmentierung in verschiedene Komponenten (z.B. Bild, Text) zu unterteilen. Eine Rasterung mit unterschiedlichen Charakteristiken entsteht. Die MRC-Technik ermöglicht eine Komprimierung unter Anwendung von abgestimmten Kompressionsverfahren auf die jeweiligen Segmente des Dokumentes.

CIB hat die MRC-Technik bereits in die Lösungen CIB doXiview und CIB doXisafe integriert. Das Ergebnis liefert eine sehr gute Lesbarkeit der komprimierten Dokumente bei kleinen Speichergrößen. Somit lassen sich Speicherkapazitäten optimal ausnutzen und Archivierungskosten sparen. An entsprechenden Erweiterungen von anderen CIB-Lösungen wird bereits gearbeitet, um diese Kompressionsmöglichkeit auch hier nutzen zu können.

Bei Interesse gern Kontakt aufnehmen: presse@cib.de

Wieder einen Schritt weiter zum optimalen digitalen Dokument.

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

CIB does OCR

OCR steht für Optical Character Recognition, das heisst, Texterkennung oder optische Zeichenerkennung.

Der CIB-Baustein CIB ocr ist in unseren Lösungen CIB doXiview, CIB doXisafe-App (Google Play / App Store), CIB doXisafe Web, CIB doxima sowie auf unserer Crowdsourcing-Plattform ocr.team integriert und kann kostenlos und ohne Registrierung verwendet werden.

Warum OCR?

Schon einmmal während einer Präsentation als Mitschrift Fotos der Slides gemacht? Aus all den Slides dann den einen bestimmten Abschnitt gesucht? Und den darin enthaltenen Text dann mühsam abgetippt?

Mit CIB ocr kann eine gescannte Unterlage, ein PDF-Dokument oder einfach nur ein Bild auf darin enthaltenen Text durchsucht werden! Der gefundene Text kann übernommen und sogleich in einem Textverarbeitungsprogramm eingebunden werden.
Das bedeutet, Schluss mit Abtippen! Einfach mit Hilfe von OCR den Text extrahieren und verwenden.

Und dann wurde es DeepER:

CIB hat in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut und dem Bundesministerium für Forschung und Innovation (BMFI) ein OCR-System auf Basis von künstlicher Intelligenz, unser CIB DeepER entwickelt.

CIB DeepEr ermöglicht die Texterkennung von fotografierten oder gescannten Bildern. Der enthaltene Text wird dabei mit Hilfe einer  Künstlichen Intelligenz (KI) extrahiert und kann über CIB doXiview korrigiert werden. Die zugrunde liegende KI lernt mit jedem Bild und jeder Datei die verarbeitet wird und verbessert sich damit fortlaufend – bis hin zur perfekten Texterkennung.

In diesem Sinne: Mitmachen und let’s CIB!

Teile diesen Post:

Sicherheitslücke? Ohne uns!

Wie wir den Medien entnehmen konnten, gibt es aktuell eine massive Sicherheitslücke in Microsoft Word. Die Lücke ermöglicht es einem schadhaften Word-Dokument im RTF-Format einen Trojaner auf dem Rechner des Anwenders zu installieren. Das Öffnen der schadhaften Datei führt bereits zur Infizierung des Computers mit dem Virus. Mittlerweile ist die Lücke von Microsoft geschlossen worden. Daher empfehlen wir dringend zu einem Update von Microsoft Office.

Quelle:

Um sich generell gegen solchen Viren und Sicherheitslücken zu schützen, empfehlen wir Kunden unsere Produkte CIB coSys und CIB doXiview zu nutzen.

Ein Anwender benötigt für die Korrespondenzerstellung mit CIB coSys kein Microsoft Word mehr. Unser webbasiertes Korrespondenzmanagement übernimmt diese Aufgabe vollständig (von der Dokumentenerstellung und Bearbeitung bis hin zur Archivierung).

Auch für die Anzeige eines Word Dokumentes benötigen Sie kein Microsoft Word mehr. Die Dokumente (über 200 Dateiformate) werden mit CIB doXiview in jedem gängigen Web Browser ohne Installation und ohne Spuren im System sicher dargestellt. Somit ersparen Sie sich und Ihren Lesern mögliche Probleme bezüglich Installation, Kompatibilität und Sicherheit.

Teile diesen Post:

Wir machen ein papierloses Leben möglich

In der spanischen Zeitung „El Mundo“(*) wurde am 24.01.2017 folgender Artikel veröffentlicht:

“Wir machen ein papierloses Leben möglich”.

Unsere Kollegin Patricia Santana Cruz erschien als Koordinatorin der CIB labs in Spanien und hat die Veröffentlichung mit
dem Reporter organisiert.

Zunächst wurde die CIB labs, S.L. als Niederlassung der CIB Unternehmensgruppe in Spanien vorgestellt:
Die CIB ist seit 28 Jahren etablierter Hersteller von Standardapplikationen rund um das Dokumentenmanagement.
Seit mehr als eineinhalb Jahren bietet die CIB Gruppe auf Las Palmas de Gran Canaria Softwareprodukte, Lösungen und Beratungsdienstleistungen, um ein “papierloses Leben” zu ermöglichen.

Bezüglich der Arbeitsphilosophie der CIB labs in Spanien wurde Folgendes dargestellt:

  • Unsere Firma erstellt Standardsoftware rund um das Dokumentenmanagement, damit unsere Kunden eine vollständige Digitalisierung erreichen. Zurzeit bieten wir unserer Muttergesellschaft Support an und verfolgen gleichzeitig weiter unser eigenes Tätigkeitsfeld. Die CIB hat großes Interesse an Forschung, daher arbeiten wir eng mit Universitäten, mit der Deutschen Schule und mit verschiedenen Technologieparks zusammen. Wir legen großen Wert auf Fortbildung und vergeben Stipendien an Studenten, die wir -vor und während ihrer Arbeit mit uns- unterstützen.

  • Wir arbeiten besonders mit Finanzinstituten und Versicherungen, öffentlichen Verwaltungen, sowie internationalen Industrieunternehmen zusammen. Auch Privatkunden vertrauen auf unsere Produkte und Beratungsleistungen, unter anderem CIB pdf brewer, CIB doXisafe (App für Android/iOS und web), sowie eine kostenlose App um Dokumente zu scannen.

  • Unsere wichtigsten Dokumentenverwaltungslösungen wurden ebenfalls vorgestellt: CIB coSys (CIB Correspondence System), CIB doXima, CIB doXiview.

  • Wir verfügen über langjährige Erfahrung in der Erbringung von Qualität, als Produktanbieter und auch als Beratungsunternehmen spezialisiert auf Dokumentenmanagement. Als unabhängiger Berater bietet die CIB Geschäftskunden sowohl die richtige Lösung für ihre IT-Anforderungen als auch die Einbindung der passenden Mitarbeiter zur Umsetzung von Projekten. Hier finden wir die Lösungen, die am besten zu jedem Kunden passen.

(*) El Mundo ist die zweitgrößte spanische Tageszeitung mit Hauptsitz in Madrid. Im Internet kann man diese Zeitung online
und kostenfrei unter www.elmundo.es lesen. 


Hier ist der Originalartikel:

Teile diesen Post:

Alles fix und foxi – aus web wird doXi!

Alles fix und foxi – aus web wird doXi!

Der Eine oder Andere hat es sicherlich schon gemerkt – aus webView wird doXiview!

Natürlich ist CIB doXiview nach wie vor genauso web-basiert wie es bisher der Fall war. Und natürlich bietet CIB doXiview die gleichen herausragenden Merkmale, die bei unseren Kunden (und natürlich auch bei uns selbst) so beliebt sind: Zero Installation, nahtlose Integration in praktisch jede bestehende Infrastruktur, Passwortschutz und die Möglichkeit eine Vielzahl bestehender Formate abzubilden. Und das alles mit der gewohnten einfachen Bedienung!

Und damit CIB doXiview noch unverwechselbarer ist, wurde aus webView jetzt CIB doXiview!

Übrigens: Wer CIB doXiview noch gar nicht kennen sollte, der kann hier einen Blick auf die Merkmale und Funktionen werfen. Und wer es dann gleich selbst ausprobieren möchte, der kann mit CIB doXisafe beliebige Dokumente zum gesicherten Abruf bereitstellen – und auch hier gilt: nur wer lesen soll, der darf auch lesen. Sie behalten die vollständige Kontrolle! Ach ja, natürlich ist der Serverstandort von CIB doXisafe Deutschland und Sie müssen sich nicht einmal anmelden um unseren kostenlosen Dienst nutzen zu können. Im Firmenumfeld können sogar eigene Archive und auch andere Datenquellen zur sicheren Darstellung mit CIB doXiview genutzt werden.

Teile diesen Post:

CIB-Pflege-&-Update-Leistungen weiterhin günstig

CIB Pflege und Update

Dank konstanter Pflege- und Update-Leistungen profitieren Kunden der CIB software GmbH stets von innovativen Entwicklungen. Auch im Rahmen der allgemeinen Kostensteigerung passt das Unternehmen die Beiträge hierfür nur minimal an.

Mit Software-Lösungen von CIB gewinnen Kunden hochwertige Produkte mit innovativer Funktionalität. Das gilt nicht nur zum Zeitpunkt des Kaufs, sondern weit darüber hinaus auch für die Zukunft. Dank langfristiger Pflege- und Update-Leistungen und individuellem Support genießen Kunden langjährigen Investitionsschutz. Die lizenzierte CIB-Software bleibt dadurch stabil im laufenden Betrieb, auch wenn sich im Laufe der Jahre Entwicklungen im Umfeld ändern. Regelmäßige Funktionserweiterungen halten die Produkte nicht nur aktuell, sondern festigen ihre Vorreiterrolle.

Mit dem aktuellen Update der PDF-Software CIB pdf toolbox erhalten Kunden zum Beispiel die Möglichkeit, elektronische Rechnungen im neuen ZUGFeRD-Format nach dem erst im Juni 2014 verabschiedeten Standard ZUGFeRD 1.0 zu erstellen. Unternehmen können ihre Kosten für die Rechnungsabwicklung dadurch drastisch reduzieren. Kunden, die einen Pflege- und Updatevertrag für die Dokumenten-Ausgabe-Software CIB format abgeschlossen haben, freuen sich über eine neue Grafik-Engine. Sie rendert Dokumente auf dem Server, sodass sie schnell und in hoher Qualität im webbasierten Viewer CIB webView angezeigt werden können.
Mit CIB webView ist eine plattformunabhängige Dokumentenanzeige ohne Installation von Browser-Plug-ins möglich.

Die CIB software GmbH hat ihre Pflege- und Updateleistungen über viele Jahre hinweg zum konstanten Preis erbracht – trotz der jährlich steigenden allgemeinen Kosten. Auch jetzt gibt das Unternehmen nur eine geringe Beitragserhöhung an seine Kunden weiter. Für Pflege- und Update-Verträge, die vor dem 01.01.2013 geschlossen wurden, erhöhen sich zum 01.01.2015 mit wenigen Ausnahmen die Beiträge um 3%. Kleinkunden sind von der Beitragserhöhung ausgenommen. Damit bleibt die CIB software GmbH weiterhin günstig bei hervorragendem Leistungsumfang.

Teile diesen Post:

CIB webView überzeugt im Unternehmensumfeld

Ein starker Partner: CIB webView beweist sich im Praxiseinsatz als ideale Lösung für Unternehmen. Die webbasierte Anwendung zum Anzeigen von Dokumenten läuft auch unter großer Belastung stabil – ein Kunde verzeichnete vor Kurzem 160.000 Aufrufe am Tag.

Unternehmen im Banken- und Versicherungsumfeld haben hohe Anforderungen an einen Viewer: Er soll Dokumente schnell und einheitlich anzeigen, auch wenn sie an unterschiedlichen Quellen in unterschiedlichen Formaten vorliegen. Das muss vor allem auch unter Belastung stabil funktionieren, selbst wenn viele Mitarbeiter gleichzeitig auf die Anwendung zugreifen. CIB webView meistert diese Aufgaben mit Bravour.
Das beweist ein aktuelles Beispiel aus der Praxis: Ein großer deutscher IT-Dienstleister aus dem Finanzsektor setzt den webbasierten Viewer bereits bei allen angeschlossenen Banken ein. Dort knackte er vor Kurzem die 160.000er-Marke – so viele Dokumenten-Aufrufe zählte der Kunde an einem Tag über alle Mandanten hinweg. Damit empfiehlt sich CIB webView als stabile Lösung im anspruchsvollen Unternehmenseinsatz.

Die Darstellung von Dokumenten erfordert eine enorme Rechenleistung. CIB webView löst diese Belastungsprobe durch eine intelligente Ausnutzung von Ressourcen: Das Programm verteilt die zu bewältigenden Aufgaben auf Server und Clients. So entlastet das Zusammenspiel die Server und ermöglicht einen dauerhaft stabilen Betrieb. Auch in anderer Hinsicht sorgt die webbasierte Lösung für Sicherheit. Sie erfordert keine Installation am Arbeitsplatz und ist deshalb komfortabel zu warten und immer auf dem neusten Stand. CIB webView ist ”Zero Footprint“: Der Viewer zeigt Dokumente ohne Plug-in, Applets oder jegliche Client-Installation direkt in allen gängigen Browsern an und unterstützt eine Vielzahl von Formaten – neben PDF A-1 bis A-3 und dem barrierefreien PDF/UA auch die Textformate RTF und TXT sowie die Grafikformate JPEG, GIF, BMP, PNG und TIFF. Letzteres findet sich in vielen Unternehmen als traditionelles Archiv-Format für mehrseitige eingescannte Dokumente. Zudem beherrscht der Viewer die Anzeige von passwortgeschützten PDF-Dokumenten.

Unternehmen profitieren bei CIB webView von der Möglichkeit, die Anwendung nahtlos in ihre eigenen Prozesse zu integrieren und die Benutzeroberfläche an ihre Bedürfnisse anzupassen. So lassen sich zum Beispiel Schaltflächen einfügen, die den Workflow optimieren – etwa für die Freigabe oder den Versand eines Dokuments. CIB webView ist sowohl als alleinstehende Lösung verfügbar als auch im Rahmen des Standard-Korrespondenzmanagement-Systems CIB coSys. Außerdem kommt der webbasierte Viewer im Zusammenspiel mit CIB doXisafe zum Einsatz – der sicheren Lösung für den Dokumentenaustausch.

Teile diesen Post: