CIB in Barcelona

In der vergangenen Woche nahm CIB, vertreten durch Marco Girona, an dem Event Digital Cities, Digital Freedoms: Common Digital Ethical Standards and Free Software for Cities teil.

Die gelungene Veranstaltung diente der Diskussion über die Auswirkungen neuer Technologien auf den urbanen Lebensraum und die damit verbundene Notwendigkeit von Standards und freier Software für die Einwohner.

Organisiert wurde die eintägige Veranstaltung von der Leiterin der Kommission für Technologie und digitale Innovation der Stadt Barcelona in Zusammenarbeit mit Decidim Barcelona, SokoTech und der FLOSSBCN-Community.

Es war die perfekte Gelegenheit sich mit den anderen Teilnehmer aus dem IT- und öffentlichen Sektor zu vernetzten und CIB vorzustellen.

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

A summary: Fedora Women’s Day

On October 19, we hosted the first Fedora Women’s Day in Munich at modulE. The event aims to increase awareness of the importance of having communities that will wellcome every potential contributor, even if inexperienced or new to the topic.

The event was co-organized with the support of the local Fedora Diversity & Inclusion Team  speakers from many other communities were involved. It was great opportunity to exchange ideas, improvements and share different point of views or ways to handle similar topics in the communities.

Our very own, Marina Latini opened the session with an introduction of CIB, the event host, and the importance of open source, just during the 20 years celebration of OSI.

Bhagyashree Padalkar introduced the attendees of Fedora and how to contribute to the Fedora Project while Manel Rhaiem shared her experiences at Mozilla. Just before dinner, and as closing session, Florian Effenberger analyzed the parallelisms between an open source community and an open source cooking.

For further details just have a look:

  • Slides from Marina Latini and Bhagyashree Padalkar
  • Slides from Manel Rhaiem
  • Slides from Florian Effenberger

Have fun and share your knowledge!

Let´s CIB!

Teile diesen Post:

CIB beim AKDB Kommunalforum

Selbstverständlich waren wir auf dieser Veranstaltung, die sich als Branchentreff unter den Kommunen manifestiert hat, vertreten von Georg Hatzelmann und Roman Thiel, dabei. Neuste Lösungen, Innovationen und Trends in der Verwaltung wurden vorgestellt. Die Botschaft: „die Digitalisierung in Kommunen ist ein Muss, um Stadt und Land zukunftssicher zu machen.“

Vertreter kommunaler Ebenen, Führungskräfte sowie Sachbearbeiter, waren unter den über 1.000 Teilnehmern, um an Präsentationen und Fachvorträgen teilzunehmen sowie bei den Praxis-Workshops mitzumachen oder sich die Begleitausstellung der 25 Lösungspartner anzuschauen.

Seit 1997 verbindet uns mit der AKDB eine partnerschaftliche Geschäftsbeziehung, denn unsere CIB office Module sind in vielen Fachverfahren bereits integriert. Auch im Rahmen zukünftiger Herausforderungen, wie z.B. die elektronische Rechnung, werden bei der AKDB CIB Komponenten eingesetzt.

Neben Networking und der Kontaktpflege mit unseren Partnern waren besonders die Themen und Trends mit den Schwerpunkten Dokument- und Rechnungsverarbeitung interessant!

Let´s CIB.

 

Teile diesen Post:

PoP: Protect our Privacy

CIB bewirbt sich mit einem neuen Forschungsprojekt mit dem Namem PoP (Protect our Privacy) bei der Fördermaßnahme „KMU-Innovationsoffensive IKT“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

In Zusammenarbeit mit den Verbundpartner Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS sind Forschungstätigkeiten für die Entwicklung einer KI-basierten Softwarelösung zur automatischen Anonymisierung/Pseudonymisierung von Dokumenten geplant. Damit sollen die Errungenschaften für den Schutz des Persönlichkeitsrechts durch die DSGVO mit den Bestrebungen der Digitalen Transformation und der Industrie 4.0 in Verbindung gebracht werden.

Ziel ist es, eine intelligente Software zur automatischen Anonymisierung- und Pseudonymisierung von sensiblen Daten und damit eine wichtige Erweiterung im Rahmen des Document-Lifecycle-Management zu entwickeln.

Soviel zu den News – wir sind gespannt wie es weitergeht und halten euch auf dem Laufenden.

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

Einstieg bei CIB – Unsere Mitarbeiter erzählen

Bei CIB sind als neue Mitarbeiter auch Werkstudenten und Praktikanten tätig.

Heute haben wir Orlando interviewt und wollten wissen, wie es ihm bei seinem Einstieg ergangen ist. Er studiert Wirtschaftsinformatik und ist seit Mai 2018 bei CIB dabei.

Frage: Aus welchem Bereich kommst du, wo liegt deine Expertise?

Orlando: Ich komme aus dem Leistungssport (Fußball und Tennis) und studiere Wirtschaftsinformatik im dritten Semester. Ich habe eine große Leidenschaft für die Blockchain-Technologie und arbeite hauptsächlich als Researcher und mit Java und JavaScript.

Frage: Wie bist du auf CIB aufmerksam geworden?

Orlando: Ich war auf der Suche nach einem Job neben dem Studium und habe von einem CIB Mitarbeiter erfahren, dass ich hier weiter an meiner Leidenschaft, der Blockchain Technologie arbeiten und recherchieren könnte. Das war für mich eine tolle Vorstellung!

Frage: Gibt es ein oder mehrere Projekte bei CIB, die deine Aufmerksamkeit geweckt haben? Wenn ja, welche?

Orlando: Bei CIB gibt es viele Projekte, die mein Interesse wecken und man wird überrascht wie viele es tatsächlich gibt! Besonders interessant ist für mich das Thema Künstliche Intelligenz und DeepER .

Frage: Wie sieht zurzeit dein Arbeitsalltag aus?

Orlando: Momentan bin ich im Uni Alltag, das heißt, mehr Studium als Arbeit. Dabei schätze ich die Flexibilität, die mir von CIB geboten wird, sehr. Zur Zeit komme ich einmal die Woche für 8 Stunden zur Arbeit. In den Semesterferien wird natürlich aufgestockt, dann werde ich 40 Stunden pro Woche zur Arbeit kommen.

F: Welche Tipps kannst du anderen Bewerbern für den Auswahlprozess bei CIB geben?

Orlando: Verstellt euch nicht. Seid authentisch. Ihr werdet hier herzlichst aufgenommen!

Frage: Was hat dir bei deinem Einstieg bei CIB besonders gut gefallen?

Orlando: Mir hat sehr gefallen, dass ich in Konrad Schmid eine Ansprechperson hatte, die mir bei allen offenen Fragen zur Seite stand. Auch die regelmäßigen Firmenevents waren eine tolle Möglichkeit für mich alle Kollegen kennenzulernen. Ich habe mich nach kurzer Zeit schon richtig aufgenommen gefühlt!

Orlando, vielen Dank für dein tolles Feedback!

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

LibreOffice Hackfest in modulE

After a great LibreOffice Conference in Tirana we are now proud to invite you to the LibreOffice Hackfest that we are organizing in cooperation with The Document Foundation.
The Hackfest is planned for the last weekend of October, from Friday 26 to Sunday 28 and will take place in our office in Munich, in the new and well equipped open space modulE powered by CIB.

At this technical meeting the community will meet in person, get to know each other, work together on the office suite and share knowledge in general to enable more people to participate in the project.

Visit the official wikipage from The Document Foundation for more information about registration, logistics and schedule.

See you there and…

let’s hack at CIB!

Teile diesen Post:

CIB @ NVIDIA’s GPU Technology Conference

NVIDIA’s GPU Technology Conference (GTC) Europe ist Teil der größten globalen Veranstaltungsreihe, die sich auf künstliche Intelligenz (AI) sowie Deep Learning und deren Anwendungen konzentriert.

In München wurde vom 09.-11. Oktober über die neuesten Entwicklungen bei autonomen Fahrzeugen, High-Performance-Computing, Gesundheitswesen, Big Data und vielen anderen Themen berichtet. Im Hauptfokus standen dabei Virtual– und Augmented Reality.

Das deepERTeam der CIB lauschte verschiedenen Vorträgen vor allem zum Thema Machine Learning und konnte dadurch wieder neue Inputs und Erkenntnisse mitnehmen. Höhepunkt war dabei die Keynote von und mit NVIDIA CEO Jensen Huang. 

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

Mit KI in die Zukunft

Künstliche Intelligenz, Machine Learning, Neuronale Netze und Deep Learning, alles brisante Themen, die am 28. und 29.09. auf dem KI-Festival in Nürnberg unter die Lupe genommen wurden. Unser DeepER Team bestätigt: kein „Tech-Talk“,  sondern viele spannende Schwerpunkte wurden diskutiert – von Mathematik und Informatik, der Bedeutung von KI für Daten und Qualität, sinnvolle Einsatzbereiche bis hin zu Grenzen und auch Ängsten, die im Zusammenhang mit dem Thema entstehen können.

Künstliche Intelligenz kann lange nicht mehr als Hype bezeichnet werden und ihr möglicher Beitrag zum Unternehmenserfolg wird mittlerweile in allen Branchen als wichtiges Thema wahrgenommen.

Auch unsere Business Scouts Andreas Brandner und Leonhard Schiele konnten das auf dem AI Summit in San Francisco erleben und haben viele interessante Eindrücke mitgebracht. Dort wurde besonders die Gefahr diskutiert, dass firmenintern entwickelte KI-Themen nach Fertigstellung oft nicht zum Einsatz kommen.

Hier findest du alle im AI Summit vorgestellten Projekte.

Bei CIB sind neben ocr.team, unserer Crowdsourcingplattform für OCR mit doXiview, weitere neue Themen im Bereich Künstliche Intelligenz im Aufbau.

In den nächsten Wochen gibt´s in diesem Blog mehr zum Thema!

Let´s CIB!

 

 

 

 

Teile diesen Post:

Fedora Women´s Day München – at modulE powered by CIB

On October 19th, with the support of the local Fedora Diversity & Inclusion Team, we invite you to attend the Fedora Women’s Day (FWD), an event created to highlight and celebrate the women in open source communities like Fedora and their invaluable contributions to their projects and community.

The FWD will take place at modulE powered by CIB, the space for startups, events and more…

It’s an opportunity to learn about free and open source software and jump-start your journey as a FOSS user and/or a contributor. It also provides a platform for women to connect, learn, and be inspired by other women in open source communities and beyond.

This meetup is open to all the attendees and is not a “women-only“ event. As the seats are limited don’t forget to register via Eventbrite.

Check the program:

5:30 – 6:00 pm Open Source and why it matters!
(Speaker: Marina Latini AKA deneb_alpha)
The Open Source Initiative (OSI – https://opensource.org/) is celebrating its 20th anniversary in 2018 and the talk will provide an introduction to the importance of open source, free software and knowledge sharing in open source projects.
6:00 – 6:30 pm Getting started with Fedora!
(Speaker: Bhagyashree Padalkar AKA Bee)
Learn about Fedora- an open source Linux distribution and how you can download a custom Fedora streamlined for your needs. Are you a student and want to build your skills? Have you always wanted to contribute to open source projects but never knew how to? We will talk about different paid and volunteer opportunities within the Fedora community and in other open source projects.
6:30 – 7:00 pm Behind the Open Web – a long journey of Mozillians
(Speaker: Manel Rhaiem AKA Mermi)
Manel is an open source contributor since 2011 and is actively involved in Mozilla. She will talk about Mozilla (the company behind firefox), different opportunities to contribute to Mozilla and her open source journey.
7:00 – 7:30 pm How to cook your own open source event
(Speaker: Florian Effenberger AKA floeff)
Eight years ago, the idea of open source cooking in Munich first was on the table and since then took place over a dozen of times already.
After the first meal it became clear immediately: You indeed can apply the principles of free software communities to other areas of life. Many contributors working jointly on a common goal, each of them bringing in their individual skills and interests, to create something delicious and tasty many benefit from – lots of fun for everyone included!
Created as a rather, well, “spontaneous” idea during our open source meetings, many free software enthusiasts nowadays bring their kids and family along to meet, cook together, have a good time and lots of fun, all of that (mostly far away from smartphones, computers or wifi).
In this talk, Florian gives an overview of open source activities in Munich, shares some wild ideas for the future and explains why open source and cooking have more in common than you may actually think. Bon appétit!
7:30 – 9:00 pm Hackathon, networking and pizza!
After the introduction talks we will start the hackathon session, supporting the attendees with the first
contributions, sharing knowledge and some tasty foods!
Join us and have fun!

Register now!

Teile diesen Post: