CIB format – direktes Drucken unter Linux / Unix

CIB format unterstützt jetzt den direkten Druck unter Linux / Unix Betriebssystemen, auf allen über CUPS ansprechbaren Druckern.

  • Automatische Einsteuerung von Leerseiten bei der Verwendung von Ausfertigungen (Duplexdruck) und die Möglichkeit der Schachtvorgabe.
  • Abholen und Übergeben der CUPS Druckereinstellungen.

Damit ist es möglich, sich einmal getätigte Druckereinstellungen zu merken und beim nächsten Bedarf wieder zu verwenden.    

Weiterhin ist die direkte Ausgabe als JPG- oder PNG-Grafik möglich.

Damit ist es möglich, ein komplettes Dokument oder einzelne Seiten als Grafik in dem angegebenen Format bereit zu stellen (z.B. für Thumbnailvorschau).

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

CIB merge: Existenzprüfung einer Grafikdatei im Rohtext

Die Existenzprüfung einer Datei funktioniert analog zu INCLUDETEXT, jetzt auch im Zusammenhang mit INCLUDEPICTURE – {INCLUDEPICTURE ”?test.jpg“}
Mit dieser Funktion können Rohtexte abgefragt werden, ob eine Grafikdatei vorliegt. Dem Textorganisator ist damit eine flexiblere Dokumentgestaltung möglich.

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

CoMod (CIB office Module): Professionelle Dokumenten-, Output- und Archivierungslösungen

Die CIB office Module (CoMod) sind die kosteneffiziente und innovative Lösung für den vollständigen Lebenszyklus Ihrer Dokumente von der Vorlagenerstellung bis zur Archivierung. Die Nutzung plattformunabhängiger Standards und die zukunftssichere Architektur mit flexiblen und modularen Erweiterungsmöglichkeiten bietet Ihnen Nutzungssicherheit und hohen Investitionsschutz. Die Bereitstellungsform sowohl als Standardapplikationen als auch als Einzelmodule ermöglicht die optimale Integration in Ihre Infrastruktur. Als Standardanwendungen stehen CIB CoSys als komplettes Korrespondenzsystem, CIB doxima für die Archivierung und CIB pdf brewer für PDF-Aufgaben zur Verfügung.

Let’s CIB!

Teile diesen Post: