Einstieg bei CIB – Unsere Mitarbeiter erzählen

Unsere Reihe „Einstieg bei CIB“ geht in die nächste Runde! Mustafa Kilic macht seit Anfang September bei CIB in München seine Ausbildung zum Fachinformatiker.

Seit wann bist du bei CIB, an welchem Standort und in welchem Bereich?

Ich bin seit dem 09. September 2019 bei CIB in München und mache hier meine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung. Zurzeit bin ich in der Qualitätssicherung tätig und arbeite unter anderem mit doXiview und webForm.

Warum eine Ausbildung als Fachinformatiker?

Nachdem ich meinen Abschluss gemacht habe, habe ich in viele Branchen ein wenig hinein geschaut, um mir ein grobes Bild zu machen, was ich mal werden möchte. Wegen meiner schnellen Auffassungsgabe habe ich immer wieder zu hören bekommen, dass der Beruf als Fachinformatiker für mich geeignet wäre. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden, ein guter Fachinformatiker zu werden.

Warum hast du dich bei CIB beworben?

Zunächst habe ich mich für die IT-Branche sehr interessiert. Durch Familienangehörige habe ich das erste Mal von CIB gehört. Dass CIB Lösungen mit Zukunfstechnologien wie KI entwickelt, fand ich sehr spannend.

Gibt es ein oder mehrere Projekte bei CIB, die deine Aufmerksamkeit geweckt haben? Wenn ja, welche?

Da ich am Anfang meiner Ausbildung viel mit Leonard aus dem OCR-Team zu tun hatte, hat das Thema KI mich sehr mitgerissen. Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie diese sich weiter entwickelt. Außerdem interessiere ich mich sehr für CIBpay, da das Bezahlen mit Hilfe eines Handys immer begehrter wird und in naher Zukunft eventuell die Bankkarte ablösen könnte.

Wie sieht zurzeit dein Arbeitsalltag aus?

Zurzeit arbeite ich viel mit Selenium, einem Framework für das Testen von Webanwendungen. Damit teste ich derzeit doXiview und webForm. Ansonsten erweitere ich meine Java-Kenntnisse mit Übungsaufgaben.

Welche Tipps kannst du anderen Bewerbern für den Auswahlprozess bei CIB geben?

Am besten ehrlich und respektvoll sein. Man sollte klarmachen, dass man bereit ist, immer wieder Neues zu lernen. Dazu sollte man sich mit der Firma auseinandersetzen und überzeugend argumentieren, warum gerade CIB.

Was hat dir beim Einstieg bei CIB besonders gut gefallen?

Alles! Also wirklich alles, denn ich wurde von den Kolleginnen und Kollegen sehr herzlich und offen empfangen. Die Atmosphäre bei CIB ist sehr professionell, aber erstaunlicherweise auch sehr familiär. Dies steigert die Motivation um ein Vielfaches. Außerdem bietet CIB sehr viele Weiterbildungsmöglichkeiten an.

Vielen Dank Mustafa – und herzlich willkommen!

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

CIB attends the South Tyrol Free Software Conference – SFScon 2019

With 18 editions, 318 talks and a total of 291 speakers, SFScon, the annual European Free Software conference for public administrations, citizens and private companies is scheduled from November 15 to the 16. CIB is proud to be once again at this year´s event.

Several good reasons to attend the conference:

• a list of interesting talks scheduled in eight thematic tracks
• the Digital Technologies B2B, a parallel business event for companies, research centers, start-ups, HR specialists, decision makers, and students
• the NOI Hackathon SFScon Edition, a 24 hour event established by investors and creatives in order to present their innovative projects and product ideas aimed at improving people´s lives
• the annual SFS Award, a celebration dedicated to the person who contributed to the introduction of the Free Software culture in the Province of Bolzano
• November 15: five parallel tracks on “Open Data Hub, Analytics & AI” “DevOps & Cyber Security”, “IoT & Robotics”, “Contributing to FLOSS & OW2” and “Agile Open Innovation”
• November 16: three parallel tracks on “Open Data Hub & Smart Cities”, “Cultural Change” and “FSFE Community”

CIB talks

Marina Latini, a member of our LibreOffice powered by CIB team, will take the opportunity to speak at the Cultural Change session about “LibreOffice Online for collaborative research, e-learning and digital training in the cloud”.

This talk will show you the potential of the industry-leading open source office suite, how it can be used for collaborative researches, trainings and business activities within an on-premises as well as cloud environment. For the most curious and technically talented attendees, it will also be possible to see how to integrate the office suite in our existing solution CIB doXiview, adapting LibreOffice Online just to the user’s needs.

Speaker: Marina Latini
Room: Seminar room 2
Date: 16/11/2019
Time: 12.00 – 12.20
Further Information Official page

We´re hiring

Don´t forget to update your CV! CIB is hiring and we have plenty of opportunities waiting for you.

See you there and have fun! Let’s CIB!

Teile diesen Post:

CIB, CIB, hurrah! Die Party des Jahres ist wieder da!

CIBmas 2019

Auch in diesem Jahr können wir uns auf einen besonderen Ausklang des Jahres freuen: die 3. Auflage unserer nun schon bekannten Jahresendveranstaltung liegt nicht mehr fern.

Wann?: 13.12.2019 
Wo?: In München 
Thema: Wird noch nicht verraten! 😉

Die Vorbereitungen, die bereits im Januar dieses Jahres begonnen haben, laufen nun auf Hochtouren! 139 CIB Mitarbeiter haben sich bereits angekündigt. Partner und weitere Gäste werden ebenfalls dabei sein und vor allem zur Abendveranstaltung unsere modulE Eventfläche füllen.

Wettstreiter aufgepasst!

Hoffentlich habt Ihr alle das Trainingsjahr ausgenutzt, denn am 13.12.2019 gehen die Olympiateilnehmer wieder an den Start. Die allseits bekannten Disziplinen wurden, wie jedes Jahr, mit Begeisterung aufgenommen. Ihr hattet die Qual der Wahl, um Eure drei stärksten Wettkampfdisziplinen zu wählen.

Die Startlisten zeigen die folgenden Zahlen:

Tischtennis: 52 Teilnehmer
Billard: 60 Teilnehmer
Kicker: 70 Teilnehmer
Darts: 92 Teilnehmer

Die Gegner werden in den kommenden Wochen ausgelost und selbstverständlich hier von uns veröffentlicht. Mit den Spielregeln könnt Ihr Euch schon jetzt vertraut machen. Aufgrund der zahlreichen Anmeldungen, werden auch in diesem Jahr Spielrunden schon vor dem 13.12. ausgetragen.

Aber es geht um viel mehr als eine Jahresabschlussfeier…

CIB feiert 30-jähriges Firmenjubiläum! Und das wollen natürlich auf eine besondere Art feiern!

Neugierig geworden?

In den kommenden Wochen werden wir Euch mit Insights zum Event auf dem Laufenden halten und gemeinsam die Freude auf die CIBmas 2019 steigern.

Let´s CIB!

Teile diesen Post:

Steuerberater überzeugt von CIB doXigate

Die Anfragen steigen: CIB Lösung für einfachen, direkten und digitalen Dokumentenaustausch ist ab sofort bei AWI im Einsatz.

Die AWI TREUHAND Steuerberatungsgesellschaft, eine der großen und innovativen Kanzleien aus Augsburg, legt viel Wert auf die konstante Verbesserung und Vereinfachung ihrer Geschäftsprozesse. Deshalb ist sie ständig auf der Suche nach digitalen Lösungen für eine einfache Zusammenarbeit mit ihren Mandanten.

Vom Interessent zum Nutzer

AWI stellte die erste Anfrage für die CIB Kanzlei-App und wird diese einsetzen, sobald die Premium-Version Ende Q3-2019 verfügbar ist. Im gemeinsamen und intensiven Austausch rund um das Thema digitale Prozesse wurde auch die Dokumentenaustauschplattform vorgestellt.

Nun ist es soweit: Die im AWI-Design bereitgestellte CIB doXigate Lösung wird für den Austausch von Daten und Dokumenten mit Partnern und Mandanten genutzt.

Ziel: die Optimierung von Geschäftsprozessen durch den komplett digitalen Dokumentenaustausch.

Das bedeutet, dass:

  • Mandanten Unterlagen digital bereitstellen oder abholen können.
  • AWI Verträge und Formulare über CIB doXigate bereitstellt, die von Mandanten digital ausgefüllt und unterzeichnet werden.
  • erforderliche Unterlagen nach Geschäftsprozessen sortiert ausgetauscht werden.

Vorteile: Prozesse werden schneller, übersichtlicher und sicherer.

Nächster Schritt: Unterlagen werden von den Mandanten mit der CIB Kanzlei-App erfasst und über das individualisierte CIB doXigate direkt der AWI bereitgestellt.

Wir freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit mit der AWI TREUHAND Steuerberatungsgesellschaft und natürlich auf viele weitere CIB doXigate-Nutzer!

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

Größter deutscher Versicherer setzt auf CIB fluXkomprimator

Die größte Versicherung Deutschlands geht mit einer schnelleren Verarbeitung von Vertragsunterlagen an den Start.

Die Herausforderung?

Zu große Datenmengen führten beim PDF-Versand in zahlreichen Fällen zu Medienbrüchen. Daraus folgte oft ein deutlich erhöhter Verarbeitungsaufwand durch Ausdrucken und Versenden der Unterlagen per Post.

Die Lösung

Prozesse nehmen jetzt an Fahrt auf: Der CIB fluXkomprimator sorgt für eine erhebliche Komprimierung von PDF-Dokumenten bei nahezu gleichbleibender Qualität. Somit können Vertragsunterlagen ab sofort rein elektronisch in die Zentrale gesendet werden. Sogar Dokumente mit integrierten Bilddaten, wie beispielsweise Personalausweise, werden so komprimiert, dass sie auch bei niedrigerer Übertragungskapazität schnell und einfach versendet werden. Außerdem wird durch die Komprimierung eine optimale Ausnutzung von Speicherplatz bei der Archivierung von PDF-Dokumenten ermöglicht.

Rund 200.000 Nutzer profitieren von unserer Lösung

Mit dem CIB fluXkomprimator bieten wir eine leistungsstarke Lösung, die beliebig und einfach in bestehende Systeme integrierbar ist. Sie schließt Prozessketten im Unternehmen und ermöglicht einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung.

Für eine individuelle Beratung stehen wir gerne zur Verfügung.

Besuchen Sie die Website 

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

Kampagnenstart: Studienabbruch? 2. Chance CIB!

Über einen Zeitraum von vier Wochen bespielen wir in Münster Plakatflächen und Litfaßsäulen in Uni-Nähe mit unserer Kampagne für Studienabbrecher. Begleitend findet eine Flyer-Verteil-Aktion in Teilen der Innenstadt und nahe des Campus statt, um möglichst viele Interessenten zu erreichen.

Ob Quereinstieg, Praktika, Ausbildung oder Duales Studium: Wir suchen Querdenker!

Mit unserer Kampagne richten wir uns in erster Linie an Studierende, die feststellen, dass das derzeitige Studium – oder ein Studium generell – nicht das Richtige für sie ist!

Auf unserer Kampagnen-Website erhalten Interessenten alle weiteren Informationen zu den Einstiegsmöglichkeiten bei CIB. Auch finden sich dort inspirierende Erfolgsgeschichten von CIB-Mitarbeitern, die zeigen, dass man für einen erfolgreichen Start in das Berufsleben viele Wege gehen kann – selbstverständlich auch mit uns!

Bilder zum Kampagnenstart folgen in Kürze!

Let´s CIB!

Teile diesen Post:

Press Release: CIB doXisafe App

CIB doXisafe App: direkte und schnelle Verwaltung von Dokumenten mit dem Smartphone.

München, 11. April 2019 – CIB software GmbH, das innovative Softwareunternehmen für Output- und Dokumentenmanagement, kündigt eine neue Version der CIB doXisafe App für Android und iOS an. doXisafe ist eine mobile App für Smartphones und Tablets mit vielen eindrucksvollen Funktionen rund um das Scannen, Verwalten und Teilen von Dokumenten.

Wesentliche Funktionen der CIB doXisafe App:

SCANNEN: Im Handumdrehen scannen und Fotos von Dokumenten machen! Für noch bessere Scan-Ergebnisse kann die CIB doXibox genutzt werden, die Smartphones und Tablets in mobile Dokumentenscanner verwandelt.

VERWALTEN: Alle Dateien können unabhängig von ihrem Format angezeigt und über ihren Namen oder indizierten Inhalt gesucht werden. Bereits abgelegte PDF-Dateien lassen sich mit anderen Dokumenten zu mehrseitigen PDFs zusammenfügen. Gedruckter oder geschriebener Text kann mithilfe von OCR erkannt werden – sogar auf Bildern!

Dokumentenkomprimierung mit beeindruckendem Ergebnis: Mit dem nun in der doXisafe App integrierten CIB fluXkomprimator lassen sich PDF-Dateien deutlich verkleinern. Die Dateigröße kann in der Regel auf weit unter 100 KB pro Seite, ohne Qualitätsverlust in der Lesbarkeit der Dokumente, reduziert werden. Somit können Dokumente, selbst bei limitierter Datenübertragungsrate, schnell und in hoher Qualität geteilt werden.

Vertrauliche Daten werden mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, mit AES-256-Standard, geschützt. Außerdem können Dateien in verschiedene Dateitypen exportiert werden.

TEILEN: Dateien einfach über einen automatisch generierten Freigabelink mit einer ausgewählten E-Mail-Adresse teilen. Auch mit einem QR-Code bzw. benutzerdefinierten doXisafe Code, welcher bereits auf den Inhalt eines Dokuments hinweist, möglich.
Die Nutzung von Optical Wireless Communication (OWC) erlaubt die Datenübertragung mit der Smartphone-Kamera von einem Gerät auf ein anderes, direkt vor Ort und ohne jegliche Verbindung zwischen den Geräten. Dateien werden auf sicheren Servern in Deutschland gespeichert und können bedenkenlos von überall abgerufen werden.

In Kürze: Nutzer können sich über doXisafe auch mit Konten ihrer Cloud-Dienste wie Microsoft OneDrive, Google Drive oder Dropbox verbinden! Um Dateien zu suchen verlässt sich CIB doXisafe auf den Index von Lucene Open Source Search Engine. Dabei werden Text und Metadaten der Dokumente abgerufen und in einer Datenbank abgelegt, die sie in Echtzeit indiziert. Alle Inhalte der Dokumente sind durchsuchbar, sobald der Index aktualisiert wurde. Dank der Erstellung von durchsuchbaren PDF-Dateien durch Texterkennung können auch sehbehinderte Menschen einfach auf den Inhalt der Dokumente zugreifen.

Die neue Version von CIB doXisafe ist ab sofort kostenlos in Google Play sowie im App Store für private Endnutzer erhältlich. Für eine im Unternehmensdesign personalisierte Version, die Endkunden zur Verfügung gestellt werden kann, ist eine direkte Kontaktaufnahme zu CIB möglich.

Über CIB

CIB ist seit 30 Jahren als innovativer Partner im IT-Consulting sowie etablierter Hersteller von Standardapplikationen rund um das Output- und Dokumentenmanagement erfolgreich. Unter den Kunden befinden sich namhafte Finanzinstitute und Versicherungen, die öffentliche Verwaltung sowie internationale Industrieunternehmen. Die CIB Gruppe hat ihren Hauptsitz in München, Deutschland.

Google Play  /   App Store

CIB doXisafe App is all you need to manage documents from your mobile

Munich, April 11, 2019 – CIB software GmbH, the innovation leader for output and document management, announces a new version of doXisafe App for Android and iOS, a mobile application for smartphones and tablets offering an impressive number of document scanning, management and sharing features.

doXisafe App main features are:

SCANNING: scan or take pictures of documents in an instant! For even more professional scanning results, it is possible to use CIB doXibox, which converts your smartphone/tablet into a portable document scanner.

MANAGEMENT: view all files independently from their format; search files by name or indexed content; create multi-page PDF files by combining pages from existing PDF documents and from other sources; recognize printed or written text even on images, with OCR; document compression with impressive results: With the CIB fluXkomprimator now integrated in the doXisafe app, PDF file size can be significantly reduced to well below 100 KB per page without any loss of quality in the readability of the documents. This allows documents to be shared quickly and in high quality, even at limited data transfer rates.; encrypt end-to-end using the AES-256 standard to protect your confidential data; and export files into different file formats.

SHARING: create your personal shares sending an e-mail to a custom address, with all your files attached; share your files easily with an automatically generated link, a QR-Code or a custom doXisafe code already hinting to the document´s content; use Optical Wireless Communication (OWC) to transfer files via smartphone camera from device to device, on the spot and without any other kind of connection between devices; and store files on secure servers in Germany, which can be safely accessed from everywhere. And coming soon: connect with cloud providers such as Microsoft OneDrive, Google Drive and Dropbox!

To search files, doXisafe relies on the index created by the Lucene open source search engine by fetching text and metadata from documents, and storing them in a database which is indexed in real time. All contents can be searched as soon as the index is updated. Also, thanks to the creation of searchable PDF files using text recognition, the document´s content can be easily accessed by visually impaired people.

The new version of doXisafe is immediately available for free in Google Play and the App Store for individual end users, while enterprises can contact CIB to get a branded version for distribution to their clients as a service.

Google Play / App Store

Teile diesen Post:

4 Jahre CIB labs S.L.

Am 27.03.2015 wurde unser Standort auf Gran Canaria gegründet. Seitdem ist viel passiert!

Wir sind gewachsen!

Die Mitarbeiterzahl ist von ursprünglich 3 auf mittlerweile 29 angestiegen – und wir wachsen weiter!

Aus anfänglichem Arbeiten im Home-Office wurde gemeinsames Arbeiten im Co-Working. Vom Mietbüro im Geschäftsviertel Triana fand 2017 der Umzug in das firmeneigene und stattliche Jugendstilgebäude in der denkmalgeschützten Calle Perojo 29 statt.

Mittlerweile sind unterschiedliche Entwicklungsprojekte fest in Las Palmas angesiedelt. Unser Support-Team in Spanien betreut nicht nur unsere deutschen Kunden, sondern hat seit letztem Jahr zusätzlich neue Supportleistungen für unseren Kunden HYVE übernommen. Und auch das Marketing wird von Spanien aus in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Produktverantwortlichen ausgeführt.

Und es geht weiter! Umbauten des Gebäudes sowie der Zukauf weiterer Büroflächen sind in Planung! Schon Ende des Jahres wollen wir auf bis zu 40 Mitarbeiter wachsen, um Entwicklung, Vermarktung und Betreuung neuer Lösungen weiterhin in gewohnter Qualität zu garantieren!

Die Geburtstagsfeier

Gefeiert wurde auf der sonnigen Dachterrasse. Einstieg war eine kleine Fragerunde von Geschäftsführer Ulrich Brandner zu geschichtlichen sowie kuriosen Details rund ums Unternehmen. Anschließend wurde gemeinsam angestoßen und nach spanischer Art geschmaust!

Auf die nächsten 4 Jahre!

Let´s CIB!

Teile diesen Post:

Neuer Release: doXisafe ab jetzt noch besser!

Unsere Lösung zum einfachen, schnellen und kostenlosen Teilen von Dokumenten doXisafe.me wurde mit neuen Features ausgestattet, um für Nutzer noch mehr Möglichkeiten im Umgang mit ihren Dokumenten zu schaffen.

Einige der neuen Features:

1. Ab jetzt direkter Zugriff auf doXima:

  • einfacher Zugang zu deinen Dokumenten über die Cloud-Anbindung
  • Dokumente via doXisafe hochladen und gleichzeitig in doXima abspeichern
  • zusätzliche Suchmöglichkeiten innerhalb deiner doXima-Dokumente
  • Dokumente über Verschlüsselungsfunktion sicher hochladen

2. Screenshots im Handumdrehen abspeichern: Mit „Ctrl+V“ Befehl kann ein Screenshot einfach aus der Zwischenablage in doXisafe abgelegt werden.

3. Verbessertes Nutzererlebnis: Eine überarbeitete Benutzerführung und erweiterte Dokumentenansicht ermöglichen schnelles Navigieren und einen intuitiven Umgang mit Dokumenten.

4. Sicherheit klar erkennbar: Bei Code-Vergabe für eine Freigabe wird ab jetzt, wie auch bei Passwörtern, dessen Stärke angezeigt. Damit wird vermieden, dass schwache Codes vergeben werden, die einfachen Zugang auf Dokumente ermöglichen.

Weiterhin viel Spaß mit doXisafe.me!

Let´s CIB!

Teile diesen Post:

Facebook – wir sagen tschüss!

Aufgrund von Firmenpolitik und Umgang mit Nutzerdaten haben wir uns entschlossen, unser Firmenprofil auf Facebook zu löschen.

Pressemeldungen:

Heise.de:
Facebook weist Vorwürfe von Amnesty International zurück
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebook-weist-Vorwuerfe-von-Amnesty-International-zurueck-4594240.html

Business Insider:
09.07.2019
Apple-Mitgründer Steve Wozniak sagt, Nutzer sollten sich „von Facebook trennen“
https://www.businessinsider.de/apple-mitgruender-steve-wozniak-nutzer-sollten-sich-von-facebook-trennen-2019-7

Netzpolitik.org:
03.06.2019
Konzern liest mit: Facebook trackt Nutzer auf drei Viertel aller deutschen Nachrichtenseiten
https://netzpolitik.org/2019/konzern-liest-mit-facebook-trackt-nutzer-auf-drei-viertel-aller-deutschen-nachrichtenseiten/

tagesschau.de:
09.05.2019
Mitgründer will Facebook zerschlagen
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/facebook-zerschlagung-101.html 

heise online:
20.12.2019
Daten von 267 Millionen Facebook-Nutzern offen im Netz
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Daten-von-267-Millionen-Facebook-Nutzern-offen-im-Netz-4621213.html

21.09.2019
Zehntausende Facebook-Apps zu datengierig
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Zehntausende-Apps-auf-Facebook-zu-datengierig-4535541.html

05.09.2019
419 Millionen Telefonnummern von Facebook-Usern frei im Netz
https://www.heise.de/newsticker/meldung/419-Millionen-Telefonnummern-von-Facebook-Usern-frei-im-Netz-4513836.html

31.03.2019
Facebook-Chef fordert weltweite Internet-Regulierung nach DSGVO-Vorbild
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebook-Chef-fordert-weltweite-Internet-Regulierung-nach-DSGVO-Vorbild-4356615.html

21.03.2019
Facebook: Hunderte Millionen Passwörter im Klartext gespeichert. https://www.heise.de/security/meldung/Facebook-Hunderte-Millionen-Passwoerter-im-Klartext-gespeichert-4342184.html

Bundeskartellamt:
07.02.2019
Bundeskartellamt untersagt Facebook die Zusammenführung von Nutzerdaten aus verschiedenen Quellen. https://www.bundeskartellamt.de/SharedDocs/Meldung/DE/Pressemitteilungen/2019/07_02_2019_Facebook.html

SPIEGEL ONLINE:
06.09.2019
US-Bundesstaaten leiten Untersuchung gegen Facebook ein
https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/facebook-us-bundesstaaten-leiten-kartelluntersuchung-ein-a-1285661.html

21.03.2019
Kritik an Social-Media-Plattform: EU-Kommissarin Jourova ruft zum Verlassen von Facebook auf.
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/vera-jourova-eu-kommissarin-raet-zur-abkehr-von-facebook-a-1259092.html

t-online.de:
18.03.2019
WhatsApp-Gründer rät Nutzern, Facebook-Konto zu löschen.
https://www.t-online.de/digital/handy/id_85428310/whatsapp-gruender-raet-nutzern-facebook-konto-zu-loeschen.html

20.12.2018
Cambridge Analytica Skandal: Washingtons Generalstaatsanwalt verklagt Facebook.
https://www.t-online.de/digital/id_84974730/cambridge-analytica-skandal-washingtons-generalstaatsanwalt-verklagt-facebook-.html

Focus ONLINE:
06.12.2019
In jetziger Form: Gericht verbietet Facebook und WhatsApp in Deutschlandhttps
https://www.focus.de/digital/internet/klage-wegen-patenten-urteil-noch-nicht-rechtskraeftig-gericht-verbietet-whatsapp-in-jetziger-form_id_11432652.html

t3n:
20.04.2019
Facebook – Millionen E-Mail-Kontakte „aus Versehen“ geklaut.  https://t3n.de/news/facebook-millionen-e-mail-kontakte-aus-versehen-geklaut-1157896/ 

03/2019
„Löscht Facebook“: Whatsapp-Mitgründer Brian Acton wiederholt seinen Aufruf.
https://t3n.de/news/loescht-facebook-whatsapp-mitgruender-brian-acton-wiederholt-seinen-aufruf-1151081/amp/ 

12.03.2014
„Eigentlich müsste man seinen Account löschen.“
https://t3n.de/news/facebook-account-geloescht-531679/

CIB ist selbstverständlich noch in den professionellen Netzwerken XING und LinkedIn und auf der Plattform Twitter zu finden. Natürlich berichten wir weiterhin in diesem Firmen-Blog über Ereignisse, die das Unternehmen und unsere Lösungen betreffen.

Let´s CIB!

Teile diesen Post: