CIB pdf brewer auf Platz 1 unter den 100-Top-PDF-Konvertern

23.11.2021 – Platz 1 für den CIB pdf brewer: Unser Gratis PDF-Tool ist mit Abstand der meist runtergeladene All-round-PDF-Editor unter den PDF-Konvertern (Kategorie: Top 100 PDF-Converter Downloads aller Zeiten) auf Chip.de.

CHIP: „Das Programm integriert sich in Form einer Schaltfläche und eines kleinen Zusatz-Menüs in die Office-Programme wie Word, Excel oder PowerPoint. Darüber hinaus lässt sich das Tool in das Start- oder Kontext-Menü einbinden. So ist es möglich ein Dokument umzuwandeln, ohne dabei eine Anwendung öffnen zu müssen.“

Der CIB pdf brewer steht in allen Windows-Applikationen zur Verfügung, um allerlei Dokumente in das PDF-Format zu konvertieren. Aber der CIB pdf brewer bietet selbstverständlich noch vieles mehr!

Die umfassende Funktionalität des CIB pdf brewer:

PDF ERZEUGEN

Kinderleicht aus allen Anwendungen unter Windows Betriebssystemen.

PDF-KOMPRESSION
Mit Top-Technologie PDFs komprimieren

PDF ZUSAMMENFÜGEN & TEILEN
Mit Merge & Split mehrseitige PDF-Dokumente bearbeiten

BILD zu PDF
Per Klick einfach Bilder zu PDF konvertieren

„BRIEFPAPIER“
Bild oder PDF als Hintergrund einbetten

PDF/UA
Mit PDF/UA Standard für Menschen mit Sehbehinderung

Word-PDF-Hybrid
Word-Dokumente auch nach der Konvertierung weiterbearbeiten

Noch sicherer mit PDF 2.0
Mit dem erweiterten Verschlüsselungsmechanismus PDF 2.0

E-Rechnung in der Business-Version
ZUGFeRD 1.0, 2.1 (Basic / Comfort), XRechnung, FatturaPA und Factur-X.

Neben der kostenlosen Version „CIB pdf brewer“ bieten wir auch eine erweiterte  Business Version, den CIB pdf brewer Business, zum Kauf an.

Jetzt kostenlos CIB pdf brewer 3.10. herunterladen

Teile diesen Post:

Einstieg bei CIB – Duale Ausbildung mit Erfolg!

Unser Entwickler Lukas hat bei uns erfolgreich seine Duale Ausbildung beendet und ist nun bei CIB festangestellt. In seiner ganz persönlichen Erfolgsgeschichte erzählt er über seinen Einstieg bei CIB und gibt Bewerbern Tipps für den Start.

Hallo Lukas! Wie bist du zu CIB gekommen?

Ich hatte an der Hochschule Augsburg angefangen im Bachelor Informatik zu studieren, stellte dann aber fest, dass mir der Praxisbezug fehlte. Aus diesem Grund ließ meine Motivation nach. Dann kamen die schlechten Noten und ich war gezwungen, mich umzuorientieren.
Bei der Agentur für Arbeit bin ich auf ein Angebot von CIB für eine Duale Ausbildung gestoßen. Der Fachbereich konzentrierte sich auf das Programmieren. Besonders interessant war für mich das Forschungsprojekt deepER– von CIB in Kooperation mit dem Fraunhofer Institut. Das habe ich dann auch gemacht! Mein Ausbildungsberuf nennt sich „Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung“. Ich konnte die Ausbildung auf zwei Jahre verkürzen, da ich Abitur habe. Ich bin sehr froh darüber, diese Chance bei CIB wahrgenommen zu haben.

Gratulation! In welchen Bereichen bist du jetzt bei CIB tätig?

Ich arbeite bei CIB tatsächlich im KI-Team und beschäftige mich mit CIB deepER. Mein Fokus liegt auf der Nachbearbeitung von deepER und auf dem Ergebnis im neuronalen Netz. Weiterhin erstelle ich Trainingsdaten- das sind quasi künstliche Daten, die möglichst realistisch aussehen sollen, um damit eine KI zu trainieren.

Wie empfindest du die Zusammenarbeit? Und was machst du in deiner Freizeit?

Die Zusammenarbeit ist super. Wir gehen manchmal abends gemeinsam in den Biergarten und unterhalten uns noch ein bisschen. Es ist schön, wenn man mit seinen Kollegen auch außerhalb des Büros Zeit verbringen kann.

In meiner Freizeit bin ich einer von 4 Leitern bei den Pfadfindern (DPSG) und leite eine Gruppe mit 17 Kindern im Alter von 7 – 10 Jahren.

Was würdest du gerne anderen Bewerbern bei CIB mitgeben?

Anfangs war ich unendlich aufgeregt aufgrund der neuen Eindrücke und Erfahrungen bei CIB. Es gibt viel zu lernen, man sollte sich davon auf keinen Fall abschrecken lassen.

Vielen Dank für das Interview. Wir wünschen dir noch viel Erfolg!

Nachwuchsförderung

Die Förderung junger Talente steht im Mittelpunkt unseres Engagements. Lebenslanges Lernen ist unsere Devise für eine wechselseitige Investition in die Zukunft. Dabei ist für junge Menschen die Informationstechnologie wichtig für den erfolgreichen Einstieg in die Berufswelt. Wir unterstützen dabei gerne!

Interessiert?
Wenn du an einem Praktikum, einer Teilnahme an unserem dualen Ausbildungsprogramm oder einem Stipendium interessiert bist, dann kontaktiere unsere Personalreferentin Cristina Silvera über unser Jobportal karriere.cib.de

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

LibreOffice powered by CIB: jetzt mit aktualisierten LTS-Versionen

Software-Update: CIB und die allotropia software haben die Produktpalette LibreOffice powered by CIB auf die Version 6.4 LTS aktualisiert. Dieses Update enthält eine komplette Desktop-Produktivitätslösung für Unternehmen und Organisationen jeder Größe, die LibreOffice in einer stabilen Umgebung einsetzen können – Support inklusive.

Die Produktpalette von LibreOffice powered by CIB umfasst:

1.            LibreOffice powered by CIB Business mit Online-Support durch ein professionelles Team, inkrementellen Updates und Backport von Sicherheitskorrekturen für 18 Monate. Das Produkt ist eine für Unternehmen optimierte Version von LibreOffice, die sich auf die grundlegenden Einsatzprobleme kleiner und mittlerer Unternehmen konzentriert.

2.            LibreOffice powered by CIB LTS (Long-Term-Support) bietet 36 Monate professionellen Support durch ein Entwicklerteam, inkrementelle Updates und Backport von Sicherheitskorrekturen. Das Produkt ist auf die Bedürfnisse großer Unternehmen ausgerichtet, die LibreOffice als Basis für ihre Desktop-Produktivität einsetzen, um es mit Anwendungen von Drittanbietern zu integrieren und es entsprechend den spezifischen Anforderungen zu personalisieren.


Über allotropia software GmbH – das Spin-off allotropia stellt OpenSource-Engineering-Know-how bereit und bietet die neueste Version im Microsoft Store.

LibreOffice powered by CIB Einzellizenzen können im Microsoft Store vornehmen. Für den Erwerb von Mehrfachlizenzen besuchen Sie libreoffice.cib.de

Check also the information in the allotropia blog

Teile diesen Post:

Berufseinstieg bei CIB: Start für unseren neuen Auszubildenden

September ist traditionell der Monat für den Beginn einer Berufsausbildung und für zahlreiche Auszubildende der Start in einen neuen Lebensabschnitt.

CIB Group bildet seit 1993 in den unterschiedlichsten Berufen aus und unter den Kollegen findet man einige ehemalige Auszubildende.

Und so freuen wir uns, dass wir mit Louis Wagner am ersten September unseren aktuell jüngsten Mitarbeiter im CIB Büro München begrüßen durften. Als angehender Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung verstärkt er ab sofort das CIB Team.

Auf einer Corona-konformen Erkundungstour durch unser Büro mit FFP2 Maske und Abstand, lernte er neben Besprechungs- und Videokonferenzräumen, unserer Cafeteria und der Eventfläche modulE, die Kolleginnen und Kollegen im Büro kennen.

Geschäftsführer Ulrich Brandner begrüßte den neuen Azubi und überreichte ihm eine gut gefüllte, natürlich selbstgebastelte CIB-Schultüte für einen gelungenen Einstieg ins Berufsleben.

Und dann ging es zusammen mit seinem Betreuer auch gleich los: Laptop aufgeklappt und sich mit den ersten Anwendungen vertraut gemacht. Und vielleicht auch weitere Kollegen virtuell getroffen.

Wir sagen herzlich Willkommen und wünschen Louis allzeit Spaß, Erfolg und Freude am Lernen!

Junge Talente zu fördern, gehört für uns dazu

Ihr seid an einer dualen Ausbildung oder einem dualen Studium bei CIB interessiert? Dann sende deine PDF-Bewerbung an jobs@cib.de!

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

CIB KI: mit Künstlicher Intelligenz in eine bessere Zukunft für alle

Lange Zeit war es ein Zukunftstraum Aufgaben zu automatisieren, die Intelligenz auf menschlichem Niveau voraussetzen. Das Ziel: Eine Arbeitswelt zu schaffen, in der wir uns von Routinearbeit und menschlichem Automatismus verabschieden und viel mehr Zeit schaffen für ein kreatives und barrierefreies Miteinander.

Mit dieser Vision forscht CIB Group mit seinem internationalen Team in den Bereichen von Digitalisierung und BPM mit künstlicher Intelligenz an bahnbrechenden KI-Projekten. Die spannendsten haben wir hier einmal kurz Aufgelistet:

Texterkennung und Bildbearbeitung durch KI

Das erste Forschungsprojekt von CIB. Das Ziel: Die perfekte Texterkennung durch eine KI. Ohne Zahlendreher oder andere Erkennungsfehler die bei der Verarbeitung Mehraufwand verursachen.

  • Document Deep Learning Super Resolution

Dokumente mit sehr kleinen Textpassagen oder schlecht aufgelöste Scans werden durch intelligentes Vergrößern und Schärfen für Mensch und Maschine lesbar gemacht.

  • Auto-Cropping und Auto-Rotation

Abfotografierte oder gescannte Dokumentseiten werden dank KI korrekt zugeschnitten und nach Bedarf rotiert und perspektivisch entzerrt.

  • Fraud Detection

Die KI erkennt Dokumente mit gefälschten Daten oder Manipulation durch Fotomontage oder Bildbearbeitungsprogramme, die für das menschliche Auge so gut wie nicht erkennbar sind.

KI-Forschungsprojekte im Bereich Datenschutz

  • Anonymisierung und Pseudonymisierung mit PoP (Protect Our Privacy)

In Zusammenarbeit mit Fraunhofer IAIS. Die KI erkennt automatisch personenbezogene Daten in Dokumenten und entfernt oder ersetzt diese irreversibel. Auch eine Pseudonymisierung von Daten ist möglich.

  • Anonymisierung besonders sensibler Daten mit HILANO

HILANO steht für „Human-in-the-Loop Learning Approaches for Distributed Incremental Anonymization of Personal Data“. Mehrere KIs werden einzeln, unter menschlicher Anleitung trainiert und dann DSGVO-konform zu einer zentralen KI zusammengeführt. Dies wird als verteiltes Lernen bezeichnet

Dokumentenverarbeitung mit KI

  • KI-gestützte PDF-Kompression

Eine PDF-Hochkompression, die für jedes Dokument intelligent die besten Kompressionseinstellungen wählt und dadurch möglichst kleine und dennoch rechtssichere Ergebnisse ermöglicht.

  • Vollständigkeitsprüfung von Dokumenten mit KI

Die KI verhindert, dass eingescannte Dokumente unvollständig archiviert werden, indem sie fehlende Seiten und Passagen automatisch erkennt und darauf hinweist.

  • Automatische Dokumentenklassifizierung mit KI

Dokumente können von einer KI je nach Typ und Inhalt in Kategorien eingeteilt werden (z.B.: Vertrag, Rechnung, Bericht, Anschreiben, etc.) um sie gezielt weiterverarbeiten zu können.

  • KI-gestützte Datenextraktion

Daten aus Dokumenten (z.B.: Rechnungsdaten, Adressdaten, Bankdaten etc.) können intelligent erkannt und extrahiert werden, um weitere Geschäftsprozesse zu automatisieren oder die Arbeit des Menschen zu erleichtern.

  • Intelligenter Scanroboter

Die Digitalisierung von Bibliotheken bringt viel Aufwand mit sich. Mit einem speziell für diesen Zweck entwickelten Scanroboter sind auch aufwendige Digitalisierungsprojekte in kürzerer Zeit möglich.

Barrierefreiheit

  • Für Screenreader optimierte PDF-Dokumente

Gewährleistung einer sinnvollen Lesereihenfolge, korrekte Zuordnung von Fußnoten, automatische Erzeugung von Bildunterschriften, KI-generierte Beschreibung mathematischer Formeln und mehr.

  • Erkennung des Sprachniveaus

Die KI stuft das Niveau der verwendeten Sprache automatisch anhand des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen ein – vom Spracheinstieg (A1) bis zum muttersprachlichen Niveau.

  • Linguistische Analyse

Wie komplex ist ein Text? Wie umfangreich der Wortschatz? Erfüllt der Text die Regeln von Leichter Sprache? Das und vieles mehr wollen wir mit einer KI herausfinden können.

Big Data

Die Community auf CIB crowdsource sammelt und annotiert Test- und Trainingsdaten für Forschungsprojekte. Dabei achten wir penibel auf die Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung und ermöglichen es den Teilnehmenden etwas Gutes zu tun, indem sie verdiente Punkte für wohltätige Zwecke spenden können.

Und das ist noch nicht alles. In Zukunft planen wir weitere herausfordernde Projekte wie automatische Prozesserstellung mit Predictive BPM, Handschrifterkennung, eine semantische Suchfunktion, einen virtuellen Büro-Roboter, die Analyse von KI-Entscheidungen und mehr. Begleiten Sie uns in die Zukunft.

Stay tuned!
Besuchen Sie ki.cib.de und folgen Sie diesen Blog für noch viele mehr Informationen rund um die KI-Forschung.

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

Vienna calling: CIB Group wächst und gründet Gesellschaft in Österreich

Nach den erfolgreichen Neugründungen der letzten Jahre an zwei spanischen Standorten wächst jetzt die CIB Group mit der CIB solutions GmbH in Wien weiter. Öffentliche Behörden profitieren dort bereits von unseren Lösungen rund um Digitalisierung und Dokumentenmanagement. Um unseren Kunden auch vor Ort beratend zur Seite zu stehen, war die Unternehmensgründung in Österreich der nächste logische Schritt.

Die CIB solutions GmbH wird das bestehende Netzwerk in Österreich ausbauen und Neukunden auf dem Weg in die Digitalisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen begleiten.

Treffen Sie uns auf dem Deutsch-Österreichischen Technologieforum

Am 10. und 11. November sind wir in Wien beim 5. Deutsch-Österreichische Technologieforum dabei – wir freuen uns darauf, dort Kunden und Interessenten anzutreffen.

Werden Sie Teil unseres Teams!

Aktuell sind wir auf der Suche nach geeigneten Büroräumlichkeiten sowie Mitarbeitern für den neuen Standort Wien.

Klingt interessant? Dann freuen wir uns auf Ihre Initiativbewerbung an jobs@cib.de

Teile diesen Post:

CIB crowdsource: mitmachen und die Welt retten

Werden Sie jetzt zum KI-Trainer auf CIB crowdsource!

Machen Sie mit und helfen Sie dabei, spielerisch unsere KI zu verbessern. Aufgaben in den Bereichen Begriffserkennung, Rechnungserkennung, Segmentierung, Texterkennung und Dokumentenklassifikation warten auf der Plattform auf viele fleißige Crowdsourcer!

Als Belohnung können Sie Ihre Punkte in Geldspenden umtauschen und ein soziales Projekt unterstützen! Registrieren Sie sich jetzt und schnappen Sie sich das Willkommensgeschenk!

Auf CIB crowdsource wird KI im Bereich Digitalisierung fit gemacht!

Aktuell hilft CIB crowdsource uns dabei, die Intelligenz hinter zahlreichen Lösungen wie CIB doXiviewCIB doXisafeCIB kanzlei app und CIB doXigate noch besser zu machen.

CIB crowdsource können Sie auch im eigenen Anwendungsgebiet nutzen

Die Crowdsourcing-Plattform steht ebenfalls zum Training beliebiger KIs zur Verfügung. Die Anwendungsgebiete sind dabei vielfältig. Von der Analyse von Gewebeaufnahmen für die Krebsforschung bis hin zum Verhaltenstraining selbstfahrender Autos: Überall, wo Mensch und KI gemeinsam trainieren, kann CIB crowdsource eingebunden werden.

Big Data garantiert DSGVO-konform

Auf CIB crowdsource und dank unserer KI-Forschungsprojekte anonymisieren wir die für die Crowd bestimmten Daten nach den strengen Regeln der Datenschutzgrundverordnung unwiederbringlich und bauen somit Big Data ganz ohne sensible Daten auf.

Machen Sie mit: crowdsource.cib.de

Video anschauen!

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

Sommer-Aktion: PDF komprimieren und Saftpresse gewinnen

Unser PDF-Kompressionstool CIB fluXcomprimator sorgt auch bei den umfangreichsten PDF-Dateien für sommerliche Leichtigkeit. Die PDF-Hochkompression komprimiert PDF-Dateien optimal und sorgt für eine deutliche Platzersparnis.  

Möchten Sie die Leistungsfähigkeit des CIB fluXcomprimator auf die Probe stellen und mit ein wenig Glück eine schöne Saftpresse gewinnen? Dann nehmen Sie jetzt am CIB fluXcomprimator-Sommergewinnspiel teil!

Wer am meisten aus unserer PDF-Kompression herausholt, gewinnt

Je nach Inhalt der PDF-Datei (Text, Bilder) kann das komprimierte Resultat nur einen Bruchteil der ursprünglichen Dateigröße betragen. An Lesbarkeit und Qualität geht dank der hervorragenden MRC-Kompression bei der passenden Stufe nichts verloren!

Testen Sie die Kompression gerne selbst – haben Sie ein tolles Ergebnis erhalten? Dann zeigen Sie es uns! Der Einsender, der bis zum Stichtag das kleinste und lesbarste Kompressionsergebnis erzielt hat, gewinnt eine hochwertige Saftpresse der Marke Lumaland!

Wie das geht? Senden Sie uns die Originaldatei und die komprimierte Datei über unseren Cloud-Dienst CIB doXisafe. Die genauen Schritte und Teilnahmebedingungen finden Sie auf unserer Gewinnspielseite. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!

Tipps für Teilnehmer

  • Die besten Ergebnisse erzielt der fluXcomprimator mit Dokumenten mit eingescannten Seiten im JPG- oder PNG-Format oder vielen Grafiken.
  • Ist der Unterschied zwischen Ihrem Original und der komprimierten Fassung nur gering, ist Ihre Datei bereits optimal komprimiert.
  • Sie möchten für diesen Wettbewerb ein PDF-Dokument aus einem anderen Format erstellen (z.B. ein Bild oder Scan)? Öffnen Sie Ihre Datei einfach in CIB doXiview und klicken Sie auf „Dokument als PDF herunterladen“.

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

CIB Wettbewerb: Preisverleihung an fünf MINT-Talente

Der CIB Wettbewerb der Deutschen Schule Las Palmas stellt kreative und talentierte Schüler der 7. bis 12. Klasse vor eine spannende Herausforderung.

Es winken tolle Preise für die Teilnahme an einem der folgenden Wettbewerbe im Bereich MINT (Mensch, Informatik, Naturwissenschaft, Technik):

  • Schüler experimentieren (7. bis 9. Klasse)
  • Jugend forscht (10. bis 12. Klasse)
  • MNU-Physik-Wettbewerb (Junioren: 7. und 8. Klasse, Fortgeschrittene: 9. und 10. Klasse)
  • Bundeswettbewerb Informatik (Jugendliche in einer Ausbildung an einer deutschen Schule bis zum 21. Lebensjahr)

Dieses Jahr nahmen fünf Schüler der Deutschen Schule Las Palmas diese Herausforderung an. Mit Erfolg!

Ende Juni fand eine Preisverleihung vor Ort statt, bei der unsere Mitarbeiter Cristina Silvera und Walter Pérez fünf Urkunden und Preise überreichten. Durch die Veranstaltung führte Schulleiter Martin Schweinsberg.

Der Bestplazierte: Elia Doumerc

Elia erzielte das beste Ergebnis. Er entschied sich für den Bundeswettbewerb Informatik und überzeugte die Jury mit seiner Programmierkunst bei der Lösung von drei schwierigen mathematischen Problemstellungen:

„Es ging darum, die gestellten Aufgaben möglichst gut zu lösen. Das heißt, dass die Algorithmen möglichst effizient und der Programmcode elegant und lesbar sein sollten. Des Weiteren wurde viel Wert auf die Programmdokumentation gelegt, welche die Lösung verdeutlichen sollte und zudem eine theoretische Analyse des Problems enthielt“, teilte Elia mit. Und weiter: „Von CIB habe ich als Auszeichnung ein Paar AirPods erhalten, über die ich mich sehr gefreut habe.“

Auch die weiteren Teilnehmer wurden belohnt

Simon und Marcos belegten den zweiten Platz und erhielten jeweils eine Smartwatch von Huawei. Lorena und Álvaro bekamen das Physiklehrbuch „Physikalische Spielereien“. Herzlichen Glückwunsch an alle!

Im September beginnt die nächste Runde

Nach seinen hervorragenden ersten Leistungen beginnt für Elia im September die finale Runde des Bundeswettbewerbs Informatik. Hier wird zwischen allen Teilnehmern, die es ebenso weit geschafft haben, der endgültige Sieger des Wettbewerbs gekürt. Wir drücken fest die Daumen!

Junge Talente zu fördern, gehört für uns dazu

Unser Engagement für talentierte Schüler ist für uns eine Investition in die Zukunft, mit der wir gesellschaftliche Verantwortung übernehmen wollen. Zudem möchten wir interessierten Jugendlichen den Einstieg in die IT-Branche ermöglichen.

Ihr seid an einer dualen Ausbildung oder einem dualen Studium bei CIB interessiert? Dann schreibt Cristina Silvera unter jobs@cib.de!

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

CIB invoice toolbox: E-Rechnung leicht gemacht

Die E-Rechnung spart Zeit, Papier sowie Versand- und Personalkosten. Sie ist leicht archivierbar und wird direkt in einem maschinenlesbaren Format versendet. Sobald sie beim Empfänger eingeht, wird sie direkt in seine Systeme eingespeist, ohne dass manuelles Nacharbeiten nötig ist. Zudem ist die E-Rechnung der Papierrechnung inzwischen juristisch völlig gleichgestellt.

Laut dem Verband elektronische Rechnung (VeR) können E-Rechnungen gegenüber einer konventionellen Rechnung 40 bis 50 Prozent schneller verarbeitet werden. Ebenso hoch ist die Ersparnis an Materialkosten. Zudem ist das Risiko möglicher Transaktionsfehler bei E-Rechnungen wesentlich geringer.

Die E-Rechnung kann viel, hat jedoch technische Hürden

An eine gültige E-Rechnung werden allerdings sehr hohe Anforderungen gestellt. Gemäß der EU-Richtlinie 204/55/EU muss eine E-Rechnung in einem „strukturierten elektronischen Format ausgestellt, übermittelt und empfangen werden, das ihre automatische und elektronische Verarbeitung ermöglicht“.

Eine Rechnung im PDF-Format oder ein eingescanntes Rechnungsformular erfüllen somit noch nicht die Anforderungen an eine E-Rechnung. Vielmehr muss eine rechtssichere E-Rechnung speziell strukturierte Daten enthalten – für die je nach Format unterschiedliche Rechnungsinformationen vorgeschrieben sind.

Diese Herausforderungen und viel mehr meistern Sie mit der CIB invoice toolbox – dem leistungsstarken SDK zum Generieren von E-Rechnungen.

CIB invoice toolbox: die Features

Komfortable Datenübertragung

Übermitteln Sie einfach Ihre Rechnungsdaten über die flexible API an die CIB invoice toolbox. Sie nimmt die Formatierung sowie notwendige Berechnungen dann automatisch vor. Zudem weist sie auf fehlende Daten hin.

Digitale Formate in E-Rechnung umwandeln

Wenn Sie Rechnungen als konventionelle PDF-Dateien oder in anderen digitalen Formaten vorliegen haben, unterstützt Sie die CIB invoice toolbox komfortabel bei der Konvertierung in eine gültige E-Rechnung.

Beim Einscannen automatisiert Daten einlesen

Papierrechnungen, die Sie vorliegen haben, müssen Sie nicht abtippen. In Kombination mit CIB doXiview und CIB deepER werden die Inhalte automatisch über Ihren Scanner eingelesen und daraus eine E-Rechnung erstellt.

Sie wollen mehr über die CIB invoice toolbox erfahren? Weitere Informationen finden Sie auf unserer Produktseite!

Let’s CIB!

Teile diesen Post: