Einstieg bei CIB – Unsere Mitarbeiter erzählen

Und weiter geht’s mit unserer Reihe „Einstieg bei CIB“! Martin Schwarzhuber ist seit Anfang September bei CIB in München in der Verwaltung tätig.

Seit wann bist du bei CIB, an welchem Standort und in welchem Bereich?

Ich bin seit 01.09. bei der CIB software GmbH für den Fuhrpark sowie den Bereich Arbeitssicherheit zuständig.

Aus welchem Bereich kommst du, wo liegt deine Expertise?

Ich komme aus der Schienenlogistik und bin schon sehr lange Zeit in der Fahrzeugverwaltung.

Da einige Bereiche mit dem Thema „Sicherheit am Arbeitsplatz“ verbunden sind und sich ergänzen, konnte ich auch hier schon Erfahrungen sammeln. 

Warum hast du dich bei CIB beworben?

Die Stellenbeschreibung hat wie angegossen gepasst und bietet zudem was ich gerne mache!

Gibt es ein oder mehrere Projekte bei CIB, die deine Aufmerksamkeit geweckt haben? Wenn ja, welche?

Fuhrparkverwaltung ist sehr abwechslungsreich, seien es die Anforderungen aus dem Bereich e-Mobility, wobei CIB bereits sehr fortgeschritten mitwirkt, oder autonomes Fahren. Ein weiteres Beispiel dafür sind die Erfordernisse der flexiblen Mobilität, welche die Zukunft darstellen.

Wie sieht zurzeit dein Arbeitsalltag aus?

Vordergründig sind derzeit noch die Prozesse in der Verwaltung zu erlernen. In wenigen Jahren hat sich außerdem einiges in der Arbeitssicherheit getan, so dass ich hier gut zu tun habe.

Welche Tipps kannst du anderen Bewerbern für den Auswahlprozess bei CIB geben?

Der erste Eindruck zählt und bewahrheitet sich.

Was hat dir beim Einstieg bei CIB besonders gut gefallen?

Die offene, freundliche und hilfsbereite Aufnahme durch die Kollegen/innen, ob in München, Karlsruhe oder Las Palmas de Gran Canaria. Zudem die angenehme und geräumige Atmosphäre im Gebäude und der sehr gute Kaffee 😉 .

Danke, Martin – wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.