CIB software GmbH setzt neue Impulse bei LibreOffice und Apache OpenOffice

Kompetenz-Center im Open-Source-Bereich: Die CIB software GmbH unterstützt Unternehmen mit professionellen Schulungen und Beratungsleistungen zu LibreOffice und Apache OpenOffice. Außerdem engagiert sich das erfolgreiche Softwarehaus verstärkt bei der Weiterentwicklung der Open-Source-Programme.

Immer mehr Unternehmen und kommunale Verwaltungen setzen auf Open-Source-Software. Bei der Einbindung der freien Office-Pakete LibreOffice und Apache OpenOffice in ihre Dokumentenprozesse stehen sie jedoch vor vielen Heraus­forderungen – sei es bei der Migration von Vorlagen oder bei der Abwicklung von Serienbriefen.

Kompetente Unterstützung erhalten sie von der CIB software GmbH. Die Spezialisten für Korrespondenzmanagement und Document Lifecycle Management sind seit 25 Jahren erfolgreich am Markt und verstärken künftig ihr Engagement im Open-Source-Bereich. CIB Geschäftsführer Ulrich Brandner: ”Wir wollen mit gezielten Schulungen und Beratungsleistungen eine Versorgungslücke für professionelle Kunden schließen.“

Als eines von wenigen deutschen Unternehmen ist die CIB software GmbH bei der The Document Foundation unter den zertifizierten LibreOffice-Entwicklern gelistet. Künftig wird sich ein komplettes Team verstärkt in die Open-Source-Community einbringen. Bei der Weiterentwicklung von LibreOffice setzen die CIB-Experten ihren Fokus auf die Bedürfnisse von Anwendern aus dem professionellen Umfeld. Dabei stehen Ziele wie mehr Stabilität und wichtige Funktionen für den Einsatz im Unternehmen auf dem Programm. Ein Thema ist zum Beispiel die Verbesserung des Dokumentenaustauschs.

LibreOffice ist eine Office-Suite, die aus dem OpenOffice-Projekt hervorgegangen ist. Sie wird von den Spezialisten aus der LibreOffice-Community kontinuierlich weiterentwickelt und von der The Document Foundation koordiniert. Für Unternehmen und Kommunen stehen die Experten der CIB software GmbH als kompetente Ansprechpartner für alle Fragen rund um LibreOffice, Apache OpenOffice und Dokumentenprozesse zur Verfügung.

Teile diesen Post:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.